Sigma kündigt 105mm mit f/1,4 an

Sigma hat (mal wieder) kurz nach der Nikon-Markteinführung ein dem Nikon-Original nachempfundenes Objektiv angekündigt, nämlich ein 105mm mit Lichtstärke 1,4. Irgendwie könnte der Eindruck aufkommen, dass Sigma Ideen sowie Konstruktionsplänen bei Nikon abguckt. Wie anders ist es zu erklären, dass Sigma nach dem Erfolg des großartigen Nikkor 14-24 f/2,8 nun ein identisches Objektiv im leichten Telebereich angekündigt hat ?


Das Design des Sigma- Pendants ist allerdings nicht von Nikon übernommen, man könnte es eher als gewöhnungsbedürftig bezeichnen.

Weder Lieferdatum noch späterer Preis sind bekannt.

Verschiedene bisher bekannte Daten

1. Das Optische System liefert “unübertroffene F1,4-Leistung”
2. Außergewöhnliche Randausleuchtung
3. Professionelle Spezifikationen
4. Benutzerfreundliche Spezifikationen
5. Kompatibel mit Sony-E-Mount-Vollformatkameras
6. Kompatibel mit Canons Objektiv-AberrationskorrekturMarkteinführung: Noch nicht bekannt.
Preis: Noch nicht bekannt.
Zubehör: Köcher, Gegenlichtblende (LH1113-01), Stativschelle (TS-111), Gummiabdeckung (PT-21)
Verfügbare Kameraanschlüsse: SIGMA, Nikon, Canon und Sony-E-Mount

1. Das Optische System liefert unübertroffene F1,4-Leistung

Um die hervorragende Offenblend- und mittlere Teleleistung mit der Lichtstärke F1,4 zu verbinden, enthält dieses Objektiv 17 optische Elemente in 12 Gruppen – eine für ein Festbrennweiten-Objektiv ungewöhnlich große Anzahl von Elementen. Durch den Einsatz von drei FLD-Glaselementen, zwei SLD-Glaselementen und einem asphärischen Linsenelement minimiert das optische System Farblängsfehler und liefert eine extrem hohe Auflösung bei gleichzeitig großem peripheren Lichtvolumen. Der Fokusbererich ist extrem scharf, während der unscharfe Bereich ein wundervolles Bokeh mit sehr natürlichen Farben aufweist, was dieses Objektiv zu einem leistungsstarken Partner in der Portraitfotografie macht. Das optische System minimiert auch die sagittale Koma, sodass sich dieses Objektiv ebenso hervorragend für Nachthimmel-Aufnahmen eignet.

2. Außergewöhnliche Randausleuchtung

Die effektivste Methode, für eine große Lichtausbeute zu sorgen, ist es, den Durchmesser des ersten Elements des optischen Systems zu maximieren. Mit seinem großen Filterdurchmesser von 105mm liefert das SIGMA 105mm F1.4 DG HSM | Art ein erheblich größeres Volumen an Randstrahlen als andere Objektive seiner Klasse. Dieses Objektiv minimiert die Vignettierung und bietet gleichzeitig ein schönes Bokeh, was es zum idealen Objektiv für die Protraitfotografie macht.

3. Professionelle Spezifikationen

Ebenso wie SIGMAs Objektive der Sports-Produktlinie ist auch das 105mm F1.4 DG HSM | Art mit einem hoch effektiven Staub- und Spritzwasserschutz ausgestattet. Dazu sind der Objektivanschluss*, der Fokusring, die Fronteinheit sowie andere Berieche mit einer speziellen Dichtung versehen, was es dem Fotografen ermöglicht, unter allen Witterungsbedingungen zu arbeiten. Darüber hinaus ist die Frontlinse des Objektivs durch eine wasser- und ölabweisende Beschichtung geschützt, die zudem die Reinigung erleichtert. Der besonders schnelle und hochpräzise Autofokus lässt Fotografen sofort reagieren und so das ganz besondere Foto schießen.* Objektive mit SIGMA-Bajonett haben keine Abdichtung, da die kompatiblen SIGMA-Kameras über eine Abdichtung verfügen.

4. Benutzerfreundliche Spezifikationen

Anstelle von herkömmlichem ABS-Kunststoff kommt in der exklusiven Gegenlichtblende CFK (carbonfaserverstärkter Kunststoff) zum Einsatz – ein leichtes aber stabiles Material, das unter anderem in der Innen- und Außenausstattung von Flugzeugen angewendet wird. Die abnehmbare Arca-Swiss-Stativschelle ist mit Arca-Swiss-Platten und -Halterungen kompatibel und die exklusive Gummiabdeckung erleichtert Transport und Handhabung des Objektivs beim Fotografieren aus der Hand.

5. Kompatibel mit Sony-E-Mount-Vollformatkameras

Die Sony-E-Mount-Version dieses Objektivs ist kompatibel mit spiegellosen Kameras von Sony und beinhaltet das gleiche optische System wie die Versionen für die anderen Anschlüsse. Der SIGMA Anschluss-Konverter MC-11 wird nicht benötigt und das Objektiv unterstützt die kamerainternen Funktionen wie Bildstabilisierung und Objektiv-Aberrationskorrektur. Zudem ist das Objektiv mit Sonys Schärfenachführungs-AF kompatibel, der über den Anschluss-Konverter MC-11 nicht verfügbar ist. SIGMA plant zudem, Sony-E-Mount-Versionen aller derzeit in der Art-Produktlinie erhältlichen Vollformat-Festbrennweiten von 14mm bis 135mm anzubieten.Hinweis: Dieses Produkt wird auf der Grundlage der Spezifikationen des E-Mount entwickelt, hergestellt und verkauft, die von der Sony Corporation im Rahmen der Lizenzvereinbarung mit der Sony Corporation bekannt gegeben wurden.

6. Kompatibel mit Canons Objektiv-Aberrationskorrektur

Die Canon-Bajonett-Version dieses Objektivs ist mit Canons Objektiv-Aberrationskorrektur* kompatibel. Diese Funktion ist auf die optische Charakteristik des Objektivs abgestimmt und führt kameraintern Korrekturen für Randausleuchtung, chromatische Aberrationen, Verzeichnung und dergleichen durch und verbessert so die Bildqualität.*Diese Funktion ist nicht in allen Canon-Kameras verfügbar. Drüber hinaus können sich die Korrekturmöglichkeiten je nach Canon-Kameramodell unterscheiden.

Weitere Eigenschaften

– Runde Blendenöffnung
– Schneller AF mit Manual-Override**Die Funktionsweise der Jederzeit-MF-Funktion kann sich in Abhängigkeit vom Bajonett unterscheiden.- Kompatibel mit dem SIGMA Anschluss-Konverter MC-11Hinweis: Gilt für das Objektiv mit SIGMA und Canon-Anschluss- SIGMA USB-Dock macht Individualisierungen und flexible Anpassungen möglich*

* Nicht verfügbar für das Objektiv mit Sony-E-Mount

– Bajonett-Wechsel-Service möglich
– Messing-Bajonett
– Endkontrolle mit SIGMAs eigenem MTF-Messsystem: A1
– Herausragende Handwerkskunst „Made in Japan“

Weitere Informationen über die Objektive der SIGMA GLOBAL VISION Produktlinien finden Sie auf der folgenden SIGMA Webseite:
SIGMA GLOBAL VISION: http://www.sigma-global.com

Technische Daten

Alle Angaben beziehen sich auf das Objektiv im SIGMA Anschluss

Objektivkonstruktion: 17 Elemente in 12 Gruppen | Bildwinkel (35mm-Format): 23,3° | Anzahl der Blendenlamellen: 9 (runde Blendenöffnung) | Kleinste Blende: F16 | Naheinstellgrenze: 100cm | Größter Abbildungsmaßstab: 1:8,3 | Filterdurchmesser: ø 105mm | Abmessungen (Durchmesser x Länge): ø 115,9mm x 131,5mm | Gewicht: 1.645g

Kommentar hinterlassen