Fuji erweitert seine X-Serie um spiegelloses Modell: FUJIFILM X-H1

Vibrationsfreier Verschluss

Vibrationsfreier Verschluss

Der Verschluss basiert auf einem Federmechanismus, der feinste Vibrationen im Inneren des Gehäuses minimiert. Mit dem elektronischen ersten Ver­schluss­vorhang und dem komplett elektronischen Verschluss lassen sich Vibrations­­effekte praktisch vollständig ausschließen.

Herausragende Bildqualität

Die X-H1 verfügt über einen 24,3 Megapixel X-Trans CMOS III Sensor*3 ohne Tief­pass­filter und einen leistungsstarken X-Prozessor Pro. Übrigens die gleiche Kombination kommt bereits in den international vielfach ausgezeichneten professionellen X Serie-Modellen X‑Pro2 und X‑T2 zum Einsatz. Denn selbst feinste Details der Textur von Objekten werden mit hoher plastischer Anmutung wiedergegeben, wodurch die einzigartige Atmosphäre einer Szene auf besondere Weise festgehalten wird.

Robustes Gehäuse

Dabei besteht das Gehäuse der FUJIFILM X-H1 aus einer stabilen Magnesiumlegierung, die um 25 Prozent dicker ist als bei der X-T2. Obwohl die Kamera damit deutlich robuster und stabiler ist, fällt das Gehäuse durch eine neue Befestigung des Bajonettrings insge­samt kompakt und leicht aus. Außerdem, die X-H1 ist staub- und spritzwassergeschützt und auch bei kalten Temperaturen bis minus 10° Celsius voll funktionstüchtig. Die äußere Beschichtung besitzt aufgrund größerer Partikel eine Oberflächenhärte von 8H und ist damit besonders unempfindlich gegen Kratzer.