Speicherkarten

Speicherkarten SD SDHC microSDHC und CompactFlash Karten

Hier findest Du eine Empfehlung und Auswahl an preisgünstigen aber professionellen Speicherkarten.
Übrigens, ich benutze ausschließlich Sandisk-Karten der Extreme-Serie in meinen Nikon Kameras und bin damit seit Jahren sehr zufrieden, daher empfehle ich diese auch guten Gewissens.

  • Außergewöhnliche Leistung und Zuverlässigkeit
  • Hohe Geschwindigkeiten ermöglichen nahtlose Aufnahme und Wiedergabe
  • Die bewährte Wahl seit über 27 Jahren

Kurzum, hier finden Sie eine Liste der besten Karten für jeden Kameratyp:
SDXC Karten, MicroSDHC und CompactFlash:

SDXC Speicherkarten

Reduziert!Bestseller Nr. 1 SanDisk Extreme PRO 128GB SDXC Memory Card up to 170MB/s, Class 10, U3, V30
Reduziert!Bestseller Nr. 2 SanDisk Extreme PRO 64GB SDXC Memory Card up to 170MB/s, 4k UHD, Class 10, U3, V30
Reduziert!Bestseller Nr. 4 SanDisk Extreme PRO 256GB SDXC Memory Card up to 170MB/s, Class 10, U3, V30

MicroSDHC Speicherkarten

Reduziert!Bestseller Nr. 1 SanDisk Extreme Pro 256GB microSDXC Memory Card + SD Adapter with A2 App Performance + Rescue Pro Deluxe 170MB/s Class 10, UHS-I, U3, V30
Reduziert!Bestseller Nr. 2 SanDisk Extreme Pro 128GB microSDXC Memory Card + SD Adapter with A2 App Performance + Rescue Pro Deluxe 170MB/s Class 10, UHS-I, U3, V30

CompactFlash Karten

Reduziert!Bestseller Nr. 1 SanDisk Extreme CompactFlash UDMA7 64GB bis zu 120 MB/Sek Speicherkarte
Reduziert!Bestseller Nr. 2 SanDisk Extreme Pro CompactFlash 128GB Speicherkarte (bis zu 160MB/s lesen)
Reduziert!Bestseller Nr. 3 SanDisk Extreme Pro CompactFlash 64GB Speicherkarte (bis zu 160MB/s lesen)

Eine Speicherkarte wird manchmal auch Flash Card oder Memory Card genannt. Denn sie ist ein kompaktes, wiederbeschreibbares Speichermedium, auf dem beliebige Daten wie Text, Bilder und Video gespeichert werden können. Die Daten werden mittels der Flash-Speicher-Technik gespeichert. Man verwendet sie für kleine, mobile Geräte wie Digitalkameras oder Mobiltelefone. Aber auch als Mittel zur Datenportierung zusammen mit einem USB-Stick an einem Personal Computer.
Die meisten gegenwärtigen Geräte nutzen die Flash-Technik, obgleich andere Technologien entwickelt werden. Es gibt eine Vielzahl von Speicherkarten auf dem Markt: CompactFlash (CF) Typ I, CompactFlash Typ II, Memory Stick XC Duo, Memory Stick XC-HG, MMCmicro Secure Digital Memory Card (SD), SDHC, SDXC, miniSD, miniSDHC, XQD. Jedoch keine Speicherkarte im eigentlichen Sinne, aber aufgrund ähnlicher Anwendung und Aufbau hier mit aufgeführt ist der USB-Stick.

Es gibt auch kompakte Lesegeräte mit einem eigenen Steckplatz für beispielsweise eine Micro-SD-Karte, so dass sie als Adapter von der Steckernorm dieser Karten auf USB dienen. Denn die Flash-Speicherkarten sind von unterschiedlicher Größe, wobei die Speicherkapazität in der Regel direkt dem Preis entspricht. Die CompactFlash-Karte ist in etwa so groß wie ein Streichholzbriefchen, während die MultiMedia-Card (MMC) und die SD-Card so groß wie eine Briefmarke sind. Aber neuere Entwicklungen sind nur noch so groß wie ein Fingernagel. Erst 2009 kamen Speicherkarten mit 64 Gigabyte regulär in den Handel.