Nachtfotografie: 9 Profi-Tipps für erfolgreiche Fotos bei Nacht

0

8. Astrofotografie

Zu den Feinheiten bei der Astrofotografie, also Bildern vom Sternenhimel, gehört optimalerweise eine Kamera ohne sogenannten Tiefpassfilter, um eine noch bessere Schärfe und Qualität der kleinen Himmelspunkte zu gewährleisten.

Eine Kamera ohne Tiefpassfilter ist zum Beispiel die Nikon D810A.

Starkes Weitwinkel benutzen (14mm bis 20mm), um möglichst viel vom Sternenhimmel einzufangen !

Außerdem möchte man wissen, wo beispielsweise die Milchstrasse zu welchem Zeitpunkt steht. Dabei helfen Apps wie “Photopills” oder auch “TPE”. Mehr zu geeigneten Apps findest Du im nachfolgend empfohlenen Buch, welches ich hier rezensiert habe.

Nachts fotografieren Nachtfotografie

Meine Buchempfehlung zur Nachtfotografie:

Astrofotografie: Spektakuläre Bilder ohne Spezialausrüstung – 2. Auflage
33 Bewertungen
Astrofotografie: Spektakuläre Bilder ohne Spezialausrüstung – 2. Auflage
  • Seidel, Katja (Autor)
  • 392 Seiten - 23.08.2019 (Veröffentlichungsdatum) - Rheinwerk Fotografie (Herausgeber)

Weiter zum nächsten Nachtfotografie Tipp…

1
2
3
4
5
6
7
8
9
  • SCHLAGWORTE
  • F
  • P
Andreas Volz
Gründer von Webdigital und Fotograf seit Jugendzeit. Ich hatte meist Nikon-Kameras. Angefangen mit Nikon F3, F4 und F5 kam ich mit einer D1 ins digitale Fotozeitalter. Es folgten D2H, D3 und D810. DSLR faszinieren mich genau so wie spiegellose Modelle.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here