SIGMA 105mm F2.8 DG DN Macro für spiegellose Vollformatkameras

0

Optische Performance im modernen Art Design verspricht SIgma mit seinem neuen Macrotele SIGMA 105mm F2.8 DG DN Macro.

Klassisches Makro-Objektiv höchster Qualität

SIGMA 105mm F2.8 DG DN Macro
SIGMA 105mm F2.8 DG DN Macro

Alles, was ein mittleres Tele-Makro-Objektiv ausmacht, wurde laut Sigma hier auf höchstem Niveau umgesetzt.

Das Design des 105mm F2.8 DG DN MACRO | Art gewährleistet eine ausgezeichnete Schärfe. Außerdem bietet es feine Wiedergabe bei allen Aufnahmeabständen, vom Makro-Bereich bis zur Unendlich-Einstellung.

Mit einer Naheinstellgrenze von ca. 30 cm bietet das Makroobjektiv einen Abbildungsmaßstb von 1:1, und das ohne Zwischenringe.

Zudem werden klare Bilder ohne Farbsäume erzielt. Dies erreicht man unter anderem dadurch, dass bei der Korrektur der Abbildungsfehler ein besonderes Augenmerk auf die Korrektur der Farblängsfehler gelegt wurde.Farblängsfehler können nämlich nicht durch die kamerainterne Abbildungsfehlerkorrektur behoben werden.

Ein weiterer Schwerpunkt bei der Entwicklung des 105mm F2.8 DG DN MACRO | Art wurde auf das Bokeh gelegt, das besonders bei Aufnahmen im mittleren Telebereich eine wichtige Rolle spielt.

Qualität der Art-Serie

Durch die große Ausbeute an Umgebungslicht entstehen schöne Unschärfekreise, während das natürliche Bokeh den fotografischen Ausdrucksformen eine unglaubliche Flexibilität verleiht. Wird das Objektiv zusammen mit dem Telekonverter TC-1411 (1,4x) oder TC-2011 (2,0x) eingesetzt, erlangen Fotografen sogar Makroaufnahmen mit noch größerem Abbildungsmaßstab.

Falter SIGMA 105mm F2.8 DG DN Macro
Schmetterling Makroaufnahme

Bei der Konstruktion der Objektive der SIGMA Art-Produktlinie hat die optische Leistung höchste Priorität. Dies gilt natürlich auch für das 105mm F2.8 DG DN MACRO | Art. Somit liefert es eine herausragende Abbildungsleistung von der Bildmitte bis zum Bildrand.

SIGMA schafft es beispielsweise, Koma – ein häufig an den Bildrändern auftretenden Abbildungsfehler – hervorragend zu bewältigen. Darüber hinaus werden Geisterbilder und Reflexe hochgradig minimiert. Dies gelang durch strengste Tests bereits in frühen Entwicklungsphasen des Objektivs- Das stellt sicher, dass die optische Performance selbst bei Gegenlicht eine hervorragende ist. Neben der Optimierung für die neuesten Funktionen, wie etwa Gesichts- bzw. Augenerkennungs-AF, worin spiegellose Kamerasysteme Vorreiter sind, ist das Objektiv mit einem leistungsfähigen Hyper-Sonic-Motor (HSM) ausgestattet. Dieser gewährleistet dabei einen hochpräzisen und ruhigen AF-Betrieb.

SIGMA 105mm F2.8 DG DN Macro
SIGMA 105mm F2.8 DG DN Macro

Eine Vielzahl an Funktionen

Das105mm F2.8 DG DN MACRO | Art besitzt einen Fokussierbereichsbegrenzer, der für Makroaufnahmen äußerst praktisch ist. Da man den Arbeitsbereich des AF vorwählen bzw. eingrenzen kann. Zudem verfügt das Objektiv über eine AFL-Taste, der der Fotograf bestimmte Funktionen zuweisen kann. Der manuelle Blendenring am Objektiv kann optional genutzt werden, ist intuitiv zu bedienen und ebenfalls sehr funktionell. So kann man mittels Blendenring-Klick-Schalter den Blendering bei jeder Blendenstufe klicken lassen oder eben nicht, wenn es beispielsweise für die Geräuschkulisse bei Makroaufnahmen von Insekten nicht gewünscht ist. Zudem ist ein Blendenring-Sperrschalter vorhanden. Dank all dieser fortschrittlichen Funktionen können Fotografen ihre Arbeitsweise optimal an ihren Aufnahmestil und die Situation anpassen.

Das Objektiv ist zudem staub- und spritzwassergeschützt, sodass es problemlos unter raueren Aufnahmebedingungen eingesetzt werden kann. Alle Ringe und Schalter wiederum zeichnen sich dabei durch eine besonders langlebige Bauweise, ausgezeichnete Bedienbarkeit und angenehmen Griff aus.

Benutzerfreundlichkeit, Anpassungsfähigkeit an die Umgebung und reibungslose Bedienung wurden für einen professionellen Einsatz ausgelegt. Damit erweitert das 105mm F2.8 DG DN MACRO | Art die Grenzen für Fotografen und bietet ihnen eine Vielzahl an kreative Möglichkeiten.

Bücher zum Thema:



Lesen Sie auch:

Makroaufnahmen – Kleines aus der Natur ganz groß
AF-S NIKKOR 105mm 1:1.4E ED

Andreas Volz
Gründer von Webdigital und Fotograf seit Jugendzeit. Ich hatte meist Nikon-Kameras. Angefangen mit Nikon F3, F4 und F5 kam ich mit einer D1 ins digitale Fotozeitalter. Es folgten D2H, D3 und D810. DSLR faszinieren mich genau so wie spiegellose Modelle.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here