So stellst du gelöschte Fotos von Speicherkarten wieder her

0

Wenn Bilder versehentlich gelöscht wurden und tausende Fotos praktisch verschwunden sind, ist die Panik groß und guter Rat teuer. Aber es gibt Auswege. Wir zeigen, welche Möglichkeiten es gibt, gelöschte Bilder wiederherstellen zu können. Gut, wer ein Backup und das richtige Programm hat.

Digitale Kameras für Foto und Video sind aus keinem Koffer mehr weg zu denken. Ganz gleich, ob es sich dabei um teure DSLM Kameras oder um die Kompakte handelt: Immer entstehen dabei letzten Endes persönliche Erinnerungen. Ein Löschen aus Versehen oder ein Fehler bei der Speicherkarte kann aber schnell das Aus bedeuten. Das Risiko eines Datenverlusts lässt sich aber mit leichten Mitteln gut begrenzen. Denn ein Wiederherstellen kann aufwendig werden.

Digitale Fotos sind für viele Menschen ein wichtiger Teil ihres Lebens. Leider können sie aus vielen Gründen verloren gehen, so dass Sie gelöschte Fotos wiederherstellen müssen. Vielleicht haben Sie eine SD-Karte formatiert oder die Taste „Alles löschen“ an Ihrer Digitalkamera gedrückt. In einem Augenblick können Sie wertvolle Erinnerungen an ein Ereignis wie eine Hochzeit oder einen Schulabschluss auslöschen, die niemals ersetzt werden können.

Es gibt keinen Grund zur Panik oder Verzweiflung, wenn Sie sich in einer solchen Situation befinden. Es gibt viele Möglichkeiten, Fotos wiederherzustellen, die auf einem PC oder Mac, einem Mobiltelefon, einem Tablet oder einer Kamera verloren gegangen sind. Wir zeigen Ihnen, wie Sie gelöschte Fotos wieder herstellen können.

Daten gelöschte bilder wiederherstellen
Jeder kann gelöschte Bilder wiederherstellen, wenn er vorbereitet ist.

Variante 1: Datenrettung aus dem Papierkorb

Der Papierkorb ist der erste Ort, an dem Sie auf einem Windows– oder Mac– Computer nach gelöschten Bildern suchen sollten. Es ist ein spezieller Ordner, den das System verwendet, um kürzlich gelöschte Fotos temporär zu speichern. Die Dateien verbleiben im Papierkorb für einen bestimmten Zeitraum oder bis der Papierkorb geleert wird.

Probieren Sie diese einfachen Schritte aus, um gelöschte Fotos aus dem Papierkorb wieder herzustellen:

  1. Öffnen Sie den Papierkorb durch einen Doppelklick auf sein Symbol.
  2. Suchen Sie die Bilder, die Sie wiederherstellen möchten, und wählen Sie sie aus.
  3. Notieren Sie sich den ursprünglichen Speicherort der Dateien, da sie dort wiederhergestellt werden sollen.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Auswahl und wählen Sie Wiederherstellen. Sie können die Dateien auch per Drag & Drop aus dem Papierkorb in einen Ordner Ihrer Wahl ziehen.
  5. Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist, und überprüfen Sie, ob Ihre Dateien wiederhergestellt sind.
Fotowand
Jetzt schnell sein
Datacolor SpyderX Pro: Monitorkalibrierung für eine genaue Farbwiedergabe; entwickelt für engagierte Fotografen und Designer, 7,62x7,62x4,45cm Jetzt schnell sein! – Befristetes Angebot

Der von Webdigital getestete SpyderX Pro
statt für 179,00 € jetzt für 109,00 €

Bestellen

Variante 2: Von Sicherungsdateien

Sie sollten regelmäßig Kopien und Backups Ihrer Dateien erstellen, um Ihre wichtigen Daten zu schützen. Gerade bei Verlusten, z. B. bei verlorenen Fotos, zeigt sich der Wert dieser Sicherungen. Windows wird inzwischen mit einem Sicherungs- und Recovery Tool geliefert. Bai Apple ist das schon seit Jahren Standard. Lesen Sie hier, wie Sie damit gelöschte Fotos auf einem Windows Computer wiederherstellen können.

Windows

Zum Wiederherstellen gelöschter Fotos aus einem Backup unter Windows müssen Sie Folgendes tun:

  1. Schließen Sie das Speichermedium, das die Sicherung enthält, an Ihren Computer an.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Windows-Startschaltfläche und dann auf Systemsteuerung > System und Wartung > Sichern und Wiederherstellen.
  3. Wählen Sie entweder Meine Dateien wiederherstellen oder Dateien aller Benutzer wiederherstellen.
  4. Suchen Sie nach Ihren verlorenen Fotos, indem Sie die Option Nach Dateien suchen oder Nach Ordnern suchen verwenden. Beim Durchsuchen von Ordnern können Sie keine einzelnen Dateien sehen.
  5. Wählen Sie Ihre Dateien aus und klicken Sie auf Wiederherstellen, um sie wiederherzustellen.

Mac

Von einer Time Machine-Sicherung:
Time Machine ist das integrierte Programm des Mac-Betriebssystems. Wenn Sie es verwenden, um Sicherungsen Ihrer Daten zu erstellen, können Sie gelöschte Fotos wiederherstellen, die von Ihrem Computer verloren gegangen sind.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Time Machine für die Wiederherstellung von Fotos zu verwenden:

  1. Schließen Sie die Sicherungsplatte an Ihren Mac an.
  2. Öffnen Sie ein Finder-Fenster in dem Ordner, in dem sich die Fotos befanden.
  3. Öffnen Sie Time Machine, indem Sie auf das Uhrensymbol in der Menüleiste des Mac klicken und Time Machine starten wählen.
  4. Suchen Sie die Elemente, die Sie wiederherstellen möchten.
  5. Klicken Sie auf Wiederherstellen, um die ausgewählten Fotos wiederherzustellen.

Variante 3: Von Photo Recovery Software

Speicherkarten und gelöschte Bilder wiederherstellen Datenrettung
Speicherkarten

Das ist die Lösung für Datenrettung, wenn sich Ihre gelöschten Bilder nicht mehr im Papierkorb befinden und Sie sie nicht auf einem Backup gefunden haben. Wir haben die Software Disk Drill auf der Grundlage von Bewertungen und der Funktionen des Tools ausgewählt. Disk Drill scannt Ihre Festplatte und holt die Fotos zurück, wenn andere Methoden dies nicht schaffen.

Folgen Sie diesen einfachen Schritten zum Wiederherstellen der gelöschten Bilder unter Windows:

  1. Downloaden, installieren und starten Sie Disk Drill für Windows oder für Mac.
  2. Schließen Sie ein externes Gerät an, wenn die Daten dort verloren gegangen sind.
  3. Wählen Sie den Datenträger aus der Datenträgerliste der App aus.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Nach verlorenen Daten suchen, um das Scannen des Datenträgers zu starten.Gelöschte Fotos wiederherstellen
  5. Zeigen Sie eine Vorschau der Fotos an, die Sie aus dem Ordner „Bilder“ wiederherstellen möchten.Gelöschte Fotos wiederherstellen
  6. Treffen Sie Ihre Auswahl und klicken Sie auf Wiederherstellen.
  7. Wählen Sie einen neuen Speicherort, an dem die Fotos gespeichert werden sollen.

Variante 4: Aus einer iCloud Sicherung (iphone)

Eine iCloud Sicherung kann zum Wiederherstellen gelöschter Fotos verwendet werden.
Befolgen Sie einfach diese Schritte.

  1. Gehen Sie auf Ihrem iPhone zu Einstellungen > [Ihr Name] > iCloud > Speicher verwalten > Backups.
  2. Stellen Sie sicher, dass Sie ein gültiges Backup für die Wiederherstellung verwenden.
  3. Navigieren Sie zu Einstellungen > Allgemein > Zurücksetzen und tippen Sie dann auf Alle Inhalte und Einstellungen löschen.
  4. Tippen Sie auf dem Bildschirm „Apps & Daten“ auf „Aus iCloud-Backup wiederherstellen“.
  5. Melden Sie sich mit Ihrer Apple ID an.
  6. Wählen Sie Backup auswählen und wählen Sie das iCloud-Backup, das Sie für die Wiederherstellung verwenden möchten.
  7. Folgen Sie den Aufforderungen, um den Vorgang abzuschließen.

Gelöscht ist gelöscht ? Nein: Gelöschte Bilder wiederherstellen!

Es ist zwar großartig, dass man auf so viele Weisen gelöschte Bilder wiederherstellen kann. Aber bedenken Sie auch die Vorteile, wenn Sie sie gar nicht erst verlieren. Keine Methode zur Wiederherstellung ist perfekt, und es ist möglich, dass gelöschte Fotos trotz aller Bemühungen nicht gerettet werden können.

Warum sollten Sie Zeit auf die Wiederherstellung verwenden, wenn Sie Ihre Zeit für andere Dinge nutzen könnten? Wenn Sie einige einfache und vernünftige Maßnahmen zur Vorsicht treffen, können Sie sich den Stress mit verlorenen Bildern ersparen.

Sichere Speicherkarten

Wir empfehlen:

Wichtige Empfehlungen

Gelöschte Bilder wiederherstellen Datenrettung
Fotos wiederherstellen durch Datenrettung

Wer die folgenden 10 Empfehlungen beachtet, leistet einen nicht zu unterschätzenden Beitrag für die Sicherheit der persönlichen Fotos und Daten.

  • Schalten Sie die Kamera immer aus, bevor Sie die Speicherkarte entnehmen. Ansonsten kann es zu Datenverlust kommen.
  • Vermeiden Sie es, die Speicherkarte oder die Kamera hohen Temperaturen auszusetzen, etwa bei einem in der Sonne abgestellten Fahrzeug. Hitze ist ein Hauptgrund für Datenverlust. Der Kunststoffmantel einer Flashkarte kann sich erheblich verziehen und die Kontakte funktionieren dann nicht mehr. Außerdem können sich Bauteile auf der Platine lösen. Auch Festplatten bei Camcordern haben bei Hitze eine höhere Ausfallquote.
  • Am sichersten ist die Übertragung der Daten, wenn man die Kamera mitsamt der Karte an den Rechner anschließt.
  • Übertragen Sie die Fotografien und Filme in regelmäßigen Abständen auf einen Computer. So vermeiden Sie, dass Sie die Daten auf der Karte vergessen und möglicherweise versehentlich löschen. Außerdem haben Sie so ein sicheres Backup Ihrer Daten auf externer Festplatte oder Notebook. Als Zwischenlösung empfiehlt sich zumindest bei Bildern durchaus ein Online-Backup.
  • Überprüfen Sie die korrekte Anzeige der Bilder und Filme, nachdem diese auf einen Computer übertragen wurden und bevor Sie die Bilder von der Speicherkarte löschen.

Außerdem:

  • Verwenden Sie immer die Funktion zum sicheren Entfernen von Hardware, wenn Sie eine Karte oder Kamera am Rechner angeschlossen haben. Befolgen Sie möglichst das empfohlene Verfahren zur Deaktivierung der Geräte vor dem Rausziehen. Ein unsachgemäßes Entfernen von Hardware ist eine Hauptursache für Datenverlust.
  • Formatieren Sie die Speicherkarte in regelmäßigen Abständen. Stellen Sie zuvor jedoch immer sicher, dass diese keine wichtigen Daten enthält.
  • Sichern Sie bereits verwendete Speicherkarten oder Festplatten durch Schreibschutz, falls mehrere Karten benutzt werden. So schränken Sie das Risiko ein, die Karten zu verwechseln und zum Beispiel die falsche Karte zu formatieren. Mangelnde Organisation ist eine häufige Ursache für Verlust von Daten.
  • Bewahren Sie Karten und Festplatten in der zugehörigen Hülle auf, wenn sie aus der Kamera entnommen wird. So sind Ihre Medien optimal geschützt.

Gelöschte Fotos und Videos auf Android oder iPhone zu finden, kann eine Herausforderung sein, aber dank Google und regelmäßigen Backups ist es möglich, die gelöschten Bilder wiederherzustellen. Vergessen Sie nicht, Ihr Foto-Backup zu überprüfen, wenn Sie ein gelöschtes Foto suchen.

Reduziert!Bestseller Nr. 1
SanDisk Extreme PRO SDXC UHS-I Speicherkarte 128 GB (V30, Übertragungsgeschwindigkeit 200 MB/s, U3, 4K UHD Videos, SanDisk QuickFlow-Technologie, temperaturbeständig)
  • Professionelle Leistung für schnelle Aufnahmen und 4K UHD Videos mit der SanDisk Speicherkarte; Im Lieferumfang inbegriffen ist die 2-jährige Nutzung der Software RescuePRO Deluxe zur Wiederherstellung von versehentlich gelöschten Bildern
  • Dank der SanDisk QuickFlow-Technologie und schnellen Übertragung von bis zu 200 MB/s warten Sie nicht mehr lange bis Ihre Dateien auf Ihre SD Karte oder von der SD Karte auf den Computer übertragen sind
  • Machen Sie verlustfreie 4K UHD Videoaufzeichnungen dank UHS Speed Klasse 3 (U3) und Video Speed Klasse 30 (V30) mit der SD Karte für Kamera

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein