Authentische Porträts fotografieren

    Ein Leitfaden für die Suche nach Wesen, Bedeutung und Tiefe

    0

    Porträtfotografie jenseits der Oberflächlichkeit und Perfektion: In diesem Buch lernst Du, wie Du das Vertrauen des Models gewinnst und so authentische Porträts fotografierst. Bewährte Strategien eines Profifotografen helfen, einen tieferen Blick zu entwickeln.

    Aus dem Englischen übersetzt erschien im dpunkt Verlag das Authentic Portraits Buch von Chris Orwig. Auf über 400 Seiten zeigt uns der kalifornische Fotograf, bessere und authentischere Porträts zu fotografieren. Nebenbei lernt man, auch selbst authentischer zu werden.

    Authentische Porträts fotografieren
    Authentische Porträts fotografieren

    Nun gibt es ja zur Porträtfotografie schon jede Menge Bücher, insbesondere im dpunkt Verlag.

    Was also macht dieses Werk so besonders?

    Mit Fotos das Wesen des Menschen zeigen

    Porträtfotografie
    Originalausgabe:
    Authentic portraits

    Das Fotografieren von Menschen verlangt besonderes Einfühlungsvermögen. Wer Menschen nicht mag, kann sie daher auch nicht erfolgreich fotografieren, so die Theorie hinter dem Buch.

    Denn um Menschen authentisch zu fotografieren, muss ich mich zuvor mit ihnen beschäftigen. Ich will schließlich im Foto das Typische herausstellen, das Wesen. Und da fängt auch schon die Schwierigkeit an, denn welcher Fremde zeigt dem Fotografen gleich sein wahres Ich?

    Folglich geht es im Buch auch nicht primär um das fotografische Handwerk wie Belichtung, ISO, Schärfe oder Bildgestaltung. Hier geht es vielmehr um das Zusammenspiel der Beteiligten.

    Denn die wirklich herausragenden Porträts entstehen durch das Zwischenmenschliche, also die Beziehung zwischen Fotograf und Model. Ein bisschen muss der Fotograf sogar hinter die Haut sehen können und – einem Psychologen ähnlich – das Wesen des Models herausarbeiten. So gesehen ist das das Gegenteil von einem Schnappschuss, denn gute Porträts erfordern eine gewisse Planung. Schließlich soll das Modell in typischer Umgebung und einer Pose gezeigt werden, die ihm gerecht werden. Denn erst das macht es doch erst zu einem authentischen Porträt.

    Jetzt schnell sein - befristetes Angebot!
    NIKON NIKKOR Z 70-180mm f/2.8 Heute 14% sparen:
    NIKON NIKKOR Z 70-180mm f/2.8
    statt für 1.449,00 € jetzt für 1.249,99 €

    Ansehen

    Eine Anleitung für Porträtfotografen

    Einfach nur Schönheit abzulichten, wird weder dem Model gerecht, noch schafft das ein besonderes Bild. Vielmehr sucht der Fotograf nach dem, was man nicht gleich sieht. Dadurch wirken seine Fotos natürlich und unverstellt.

    Übertriebenes Grinsen ruiniert womöglich die Aufnahme,
    während uns ein unterdrücktes Lächeln vielleicht fasziniert.

    Chris Orwig

    Vielleicht kann man es mit Mona Lisa vergleichen, dem wohl berühmtesten Porträt überhaupt. Das Geheimnisvolle unter der Oberfläche ist es, was den Betrachter fasziniert. Für diese Herangehensweise braucht es eine Menge Beobachtungsgabe und Empathie. Wer sich darauf einlässt, kann in diesem Buch alles lernen, was es dazu braucht.

    Authentische Porträts: Natürlich und ungekünstelt

    Authentische Porträts fotografieren
    Authentische Porträts fotografieren: Leseprobe

    Orwig zeigt uns in über 30 Kapiteln, worauf es ankommt. Viele Fotos und Beispiele zeigen authentische Porträts des Autors, darunter auch Prominente (meine ich zumindest). Ungewöhnlicherweise, aber passend zur Philosophie des Buches, fehlen die Belichtungsdaten unter den Fotos ebenso wie die Namen der abgebildeten Personen.

    Aber so ganz ohne Fototechnik kommt auch dieses Buch nicht aus. Daher gibt der Autor nebenher noch Tips zum richtigen Porträtobjektiv, zu Brennweite und Schärfentiefe sowie der Arbeit mit natürlichem Licht. Auch Grundsätze der Bildgestaltung bei Porträts fehlen nicht, sodass dieses Buch alle Aspekte des Themas beleuchtet.

    Wer wissen möchte, wie man Models am besten findet und anspricht, wird selbstverständlich ebenfalls fündig. Anleitungen zum Posing und zu Gesten sowie Anekdoten aus dem Fotoleben des Autors runden das Buch kurzweilig ab.

    Zielgruppe sind fortgeschrittene Fotografen, die ihre Porträts verbessern möchten.

    Fazit

    Abseits des typischen Perfektionismus der Model- und Porträtfotografie zeigt Orwig, welche Faktoren für ein authentisches Bild vom Menschen wirklich wichtig sind.

    • Wertvolle Praxistipps vom Profi
    • Viele Bildbeispiele

    Die Webdigital Bewertung

    Bewertung Porträtfotografie

    Bestellinfo:

    Zum Autor

    Chris Orwig ist Fotograf, Trainer und Autor. Zu seinen bisherigen Büchern gehören Visual Poetry, The Creative Fight und andere.
    Er schreibt und spricht über Fotografie und inspiriert dazu, kreativer zu werden. Er lebt im kalifornischen Santa Barbara.

    Ähnliche Bücher zu Porträtfotografie

    Bestsellerliste Porträtfotografie bei Amazon
    Fotografie Bücher Bestseller

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein