Die Rolle der Lichtstärke von Objektiven in der Fotografie

0

Die Lichtstärke spielt eine wichtige Rolle in der Fotografie. Sie beeinflusst das spätere Foto und hat viele Auswirkungen. In diesem Beitrag werden wir die Bedeutung der Lichtstärke in der Fotografie genauer betrachten und ihre Auswirkungen auf die Bildgestaltung, die Wahl der Objektive und den Preis diskutieren.

Lichtstärke Rose
Lichtstärke und Bokeh hängen zusammen. Wir zeigen, wie.

Verstehen der Rolle des Objektivs beim Einfangen von Licht

Das Objektiv ist ein wesentlicher Bestandteil einer Kamera, da es das Licht einfängt und auf den Bildsensor lenkt. Die Lichtstärke eines Objektivs wird durch die maximale Blendenöffnung angegeben, die als f-Zahl bezeichnet wird. Je kleiner die f-Zahl, desto größer ist die Blendenöffnung und desto mehr Licht kann in das Objektiv gelangen.

Nikkor Z 58mm f/0.95 S Noct, für Nikon Z
Nikkor Z 58mm f/0.95 S Noct, für Nikon Z

Ein Objektiv mit einer niedrigen f-Zahl, wie z.B. f/1.8, wird als „lichtstark“ bezeichnet, da es viel Licht einfangen kann und somit ideal für Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen ist.

Das umgekehrte Verhältnis von Öffnung und Blendenzahl kommt daher, dass es ein Verhältnis darstellt. Blede 4 heißt eigentlich 1/4. Daher wird sie oft als f/4 bezeichnet. Und da 1/4 mehr ist als 1/8, lässt Blende 4 folglich mehr Licht durch als Blende 8. Lies mehr dazu in unserem Beitrag über die Blende.

Jetzt schnell sein - befristetes Angebot!
50 Blatt Fotopapier A4 hoch glänzend Tintenstrahldrucker 180g/m² Fotopapier Fotokarten Photokarten Sofort Trocken Wasserfest Hochweiß Fotoblätter Heute 44% sparen:
50 Blatt Fotopapier A4 hoch glänzend...
statt für 14,90 € jetzt für 8,41 €

Ansehen

Die Bedeutung der Blende bei der Steuerung der Lichtstärke

Die Blende ist somit ein wichtiges Element für die Steuerung der Lichtstärke in der Fotografie. Sie reguliert die Menge an Licht, die durch das Objektiv in die Kamera gelangt. Eine große Blendenöffnung ermöglicht viel Licht einzufangen, während eine kleine Blendenöffnung wenig Licht durchlässt.

Durch die Veränderung der Blendenöffnung kann der Fotograf die Belichtung und die Schärfentiefe im Bild kontrollieren. Bei lichtstarken Objektiven kann die Blende einfach weiter geöffnet werden. Das führt dann einem geringeren Tiefenschärfebereich führt und der Hintergrund wird unscharf, was als Bokeh bekannt ist.

Capturing Light (mitp Verlag) Rezension

Bokeh und seine Verbindung zur Lichtstärke

Bokeh ist ein Begriff, der die Qualität der Unschärfe im Hintergrund eines Bildes beschreibt.

Es entsteht durch die Verwendung einer großen Blendenöffnung bei lichtstarken Objektiven. Das Bokeh kann das Bild ästhetisch ansprechender machen, da es den Fokus auf das Hauptmotiv verstärkt und eine angenehme Unschärfe im Hintergrund erzeugt. Mit einem lichtstarken Objektiv ist es einfacher, ein attraktives Bokeh in den Bildern zu erzeugen, was ein weiterer Vorteil der Lichtstärke in der Fotografie ist.

Ein lichtstarkes Objektiv hat allerdings seinen Preis, besonders im Telebereich:

NIKKOR Z 70 -200 mm 1:2,8 S (INKL. HB-92, CL-C3)
  • Lichtstarkes Telezoom-Objektiv für Nikon Z 6 und Z 7
  • aufwändiger optischer Aufbau für beste Abbildungsleistung
  • Multi-Fokus-System für schnelle Fokussierung in allen Brennweitenbereichen

Vorteile von Lichtstarken Objektiven

Lichtstarke Objektive bieten mehrere Vorteile in der Fotografie.

Erstens ermöglichen sie das Fotografieren bei schwachem Licht, wie in der Dämmerung oder in Innenräumen, ohne dass der Einsatz von Blitzlicht erforderlich ist.

Zweitens ermöglichen sie die Erzeugung eines attraktiven Bokehs im Hintergrund, um das Hauptmotiv hervorzuheben.

Drittens ermöglichen sie eine geringere Tiefenschärfe, um den Fokus auf das gewünschte Motiv zu lenken und einen professionellen Look zu erzielen.

Viertens bieten sie oft eine bessere Bildqualität, da sie hochwertiger produziert sind.

Und zu guter Letzt hat man ein deutlich helleres Sucherbild. Das erlcihtert Kompositiom Und Kontrolle der Schärfe im Sucher.

Perfekt sind kleine Teles um die 85mm, weil sie preislich sowie vom Gewicht her tragbar sind:

Nachteile von lichtstarken Objektiven

Es gibt jedoch auch einige Nachteile bei der Verwendung von lichtstarken Objektiven.

Erstens sind sie oft teurer als Objektive mit kleineren Blendenöffnungen, was sie zu einer Investition macht, die nicht für jedes Budget geeignet ist. Ein 70-200mm Tele mit Lichtstärke f/2,8 ist circa doppelt so teuer wie eine Version mit f/4.

Nikon SLR

Zweitens können lichtstarke Objektive aufgrund ihrer größeren Blendenöffnungen auch schwieriger zu handhaben sein, da sie eine geringere Schärfentiefe haben und präzise Fokussierung erfordern.

Drittens sind sie auch größer und schwerer, was die Mobilität und den Komfort beim Fotografieren beeinträchtigen kann. Dafür spart es das Fitnessstudio, wenn man sie lange benutzt.

Abwägung von Lichtstärke und Preis bei der Wahl der Fotoausrüstung

Bei der Wahl der Objektive ist es also wichtig, die Rolle der Lichtstärke abzuwägen und mit dem eigenen Budget in Einklang zu bringen.

Lichtstarke Objektive können zweifellos viele Vorteile bieten. Aber sie sind nicht unbedingt für jeden Fotografen zwingend notwendig. Es ist daher immer wichtig zu berücksichtigen, welche Art von Fotografie man betreibt. Und welche Anforderungen man an seine Ausrüstung hat. Manchmal können Objektive mit kleineren Blendenöffnungen ausreichend sein, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen, ohne das Budget zu sprengen.

Ich war immer ein Fan von Lichtstärke, denn sie ist wie der Motor beim Auto. Hubraum lässt sich durch nichts ersetzen, außer durch mehr Hubraum. Ein helles Sucherbild sind mir ein paar Gramm mehr Gewicht und den höheren Preis alleine schon wert.

Frau an Brücke
Nikon D4s 105.0 mm f/1.4 105.0mm · ƒ/1.4 · 1/800s · ISO 50 ↯

Fazit

Die Lichtstärke spielt folglich eine wichtige Rolle in der Fotografie. Sie beeinflusst die Belichtung, die Schärfentiefe und die Qualität der Bilder. Lichtstarke Objektive bieten viele Vorteile, wie die Möglichkeit, bei schwachem Licht zu fotografieren, attraktives Bokeh zu erzeugen und eine geringere Tiefenschärfe zu nutzen. Allerdings sind sie auch teurer und etwas schwerer.

Bei der Wahl der Objektive ist es daher wichtig, die Bedeutung der Lichtstärke mit dem eigenen Budget und den Anforderungen abzuwägen. SO kann jeder die beste Entscheidung treffen. Letztendlich kommt es auch darauf an, welche Art von Fotografie man betreibt und welche Ergebnisse man erzielen möchte.

Ich hoffe, dass du die richtige Balance zwischen Lichtstärke und Preis findest.

Auch interessant:

Beliebteste Super-Telezoom Objektive

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein