Die kreative Fotoschule 2.Auflage

Bereits in der 2. Auflage bringt Markus Wäger seine “kreative Fotoschule”. Hier dreht sich alles noch mehr um Kreativität als in der Erstauflage.

Kreativität durch “Kreative Fotoschule”

Die kreative Fotoschule 2.Auflage Markus Wäger Buch
Die kreative Fotoschule 2.Auflage

Wer sich nicht mit Technik beladen will, sondern gern einfach mehr Freude mit der Kamera hätte, ist hier richtig.
Aber ganz ohne die Erklärung von fotografischen Zusammenhängen geht es natürlich auch hier nicht, jedoch kommt der Spaß bei der eigenen Bilderproduktion nicht zu kurz.

Denn Fotoamateure kennen das: Man macht die vermeintlich gleichen Bilder am gleichen Standort, aber der Freund hat die besseren Fotos. Ein kleines Detail ist anders, die Perspektive ist besser, und schon stellt sich die immergleiche Frage: Wie kann ich schon bei der Aufnahme auf Wichtiges achten ? Was ist überhaupt wichtig und worauf kommt es bei diesem Bild an ? Kurzum: Wie mache ich ganz einfach bessere Bilder ?
Anfänger in der Fotografie lernen in der “kreativen Fotoschule” von Markus Wäger, was ein gutes Bild ausmacht und welche Unterstützung die heutige Kameratechnik dabei liefert.

Inhalt

Dabei sieht sich der Autor wie ein Kämpfer gegen die tägliche Flut schlechter Bilder. Erst vom Standpunkt über Perspektive und Brennweite bis hin zu Belichtung und Komposition lernt der Leser hier alles, was er für sein Hobby benötigt. Auf über 400 Farbseiten geht es hier vor allem um Kreativität, nicht um die Technik als Selbstzweck.
Ganz ohne die Erklärung der Fotophysik geht es natürlich nicht. Die technischen Passagen sind in der 2. Auflage der kreativen Fotoschule jedoch aufs Nötige beschränkt.

Aus dem Inhaltsverzeichnis:

– Was ist ein gutes Foto?
– Kernelemente der fotografischen Gestaltung
– Bildideen perfekt in Szene setzen
– Die vier Bausteine eines guten Fotos
– Perspektive gestalten
– Schärfentiefe beeinflussen
– Korrekte Belichtung durch Blende und Belichtungszeit
– Die Komposition eines Fotos: Bildformat, Bildausschnitt…
– Grundlegendes zu Licht und Farben
– Kreative Bildgestaltung
– Gekonnt Blitzen

Die vier einfachen Grundsätze

Wäger konzentriert sein Konzept für bessere Bilder tatsächlich auf vier grundsätzliche Eckpfeiler, dem sich alle anderen hintenan stellen müssen:
Perspektive, Schärfe, Belichtung, Komposition.
Tatsächlich wären 90% der Fotos besser, die alltäglich auf Kameras und Smartphones landen, wenn die Leute diese einfachen Grundsätze beherrschen würden. So gesehen verstehe ich diesen Ratgeber für Beginner tatsächlich als ein Rezeptbuch für bessere Fotos.

“Ein Rezeptbuch für bessere Fotos.”

webdigital.de

Kreativität steht im Vordergrund der Fotoschule

Insbesondere Smartphone-Fotografen dürfen hier gerne dazu lernen, denn selbst auf dieser ersten fotografischen Entwicklungsstufe lassen sich kleine Einstellungen vornehmen und Fotofähigkeiten durch dieses Buch nachhaltig verbessern.
Bei der 2. Auflage der kreativen Fotoschule gefällt besonders, dass noch mehr die Kreativität im Vordergrund steht.

Die kreative Fotoschule: Endlich fotografische Zusammenhänge verstehen
  • Markus Wäger
  • Herausgeber: Rheinwerk Fotografie
  • Auflage Nr. 2 (22.02.2019)
  • Gebundene Ausgabe: 461 Seiten

Fazit

Für Einsteiger in die Fotografie ist dieses Buch ein Muss. Schließich lernt man hier Zusammenhänge und bekommt -und das ist das Wichtigste- ein geschultes Auge.
Daher: Kaufempfehlung!
Bei dieser Fotoschule geht es um allgemeingültige Gestaltungsregeln zur Fotografie und nicht um spezifische Kameramodelle und deren Bedienung – bei Bedienungsfragen greift man lieber zu den einschlägigen Kamerahandbüchern des Rheinwerk Verlages.

Was gefällt

  • Einfache Regeln und angenehmer Schreibstil
  • Reich bebildert
  • Eigene Kreativität wird gefördert

Die Webdigital Bewertung

Bewertung Rezension Buchbesprechung

Zum Autor

Markus Wäger ist Dozent für Grafikdesign und Gestaltungsprogramme und verbindet seine Arbeit gerne mit seiner großen Leidenschaft, der Fotografie. Der Autor erfolgreicher Fachbücher über Photoshop und Gestaltung vermisste ein Fotolehrbuch, das die Zusammenhänge zwischen Fototechnik und Bildgestaltung verständlich vermittelt und dabei die Kreativität in den Vordergrund stellt. Deshalb schrieb er es selbst.

Weitere Bücher des Autors

Wäger: Photoshop CC – Schritt für Schritt zum perfekten Bild