Speicherlösung für Fotos

Die Zeiten, in denen man seine Bilder auf CD oder DVD archiviert hat, sind vorbei. Externe Festplatten sind fehleranfällig und unsicher, Clouddienste meist zu langsam. Was tun ? Eine Speicherlösung muss her.

Ständig sind wir mit der Herausforderung konfrontiert, dass unsere digitalen Dateien immer mehr werden und über verschiedene Geräte und Dienste verstreut sind. Um all diese Daten an einem sicheren Ort zusammenzufassen, benötigt man eine sichere und zentrale Speicherlösung.

dvd

Meine ersten Digitalfotos der damaligen Nikon D1 waren auf der Festplatte. Aus Sicherheitsgründen habe ich für den Fall eines Plattenschadens immer eine Sicherungskopie auf CD gemacht, später auf DVD.

Da diese Scheiben aber mit zunehmender Pixelmenge und Dateigröße meiner Bilder irgendwann zu klein wurden, sicherte ich die Dateikopien auf einer externen Festplatte. Die war laut, lief ständig brummend und warm vor sich hin, und irgendwann war sie auch voll und nun musste eine langfristige professionelle Speicherlösung her.

Eine langfristige professionelle Lösung musste her

Bei der Datensicherung war mir außerdem wichtig, dass sie leise im Hintergrund läuft, optimalerweise an einem anderen Ort, beispielsweise über ein Netzwerk. Und eine Austauschbarkeit bzw. Erweiterbarkeit in Zukunft wäre auch nett, oder ?

Kann ich meine Speicherprobleme nicht mit USB-Laufwerken oder Clouddiensten lösen?“

Die größten Nachteile beim Speichern von Dateien in der öffentlichen Cloud, z.B. Dropbox, sind hohe monatliche Abogebühren und die Tatsache, dass Sie Ihre persönlichen Dateien aus der Hand geben. Sie werden irgendwo gespeichert, die Speicherung ist langsam.
USB-Laufwerke bringen einige Nachteile mit sich, die von mangelndem Fernzugriff und dem Fehlen einer automatischen Datensicherung bis zur Gefahr von Verlust oder Beschädigung reichen, außerdem brauchen sie Platz auf dem Schreibtisch und belegen einen meiner sowieso zu rar gesäten USB-Ports.

Ein NAS ist die beste Alternative und ein Muss in einem Fotografenhaushalt.

Warum ich ein NAS brauche

Synology DS 218+
Synology DS218+

Wie viele Fotos und Videos mache ich monatlich? Wird der Speicherplatz auf Ihrem Telefon oder Laptop langsam knapp? Ständig sind wir mit der Herausforderung konfrontiert, dass unsere digitalen Dateien immer mehr werden und über verschiedene Geräte und Dienste verstreut sind. Um all diese Daten an einem sicheren Ort zusammenzufassen, benötigen Sie eine sichere und zentrale Speicherlösung.

Was ist ein NAS ?

Ein NAS (Network Attached Storage) ist ein “intelligentes” Speichergerät in Ihrem Heim- oder Büronetzwerk. Auf dem NAS können Sie alle Ihre Fotos und Dateien Ihrer Familie speichern, von Fotos und Dokumenten bis zu Musik- und Videosammlungen. Über einen Webbrowser oder mobile Apps können Sie auf die Dateien zugreifen und verschiedene Dienste des NAS über das Internet nutzen. Alle Möglichkeiten im Buch, siehe in meiner Buchbesprechung → Synology NAS.

Doppelt sicher dank Festplattenspiegelung

In meinem NAS Synology DS 218+ sind 2 Festplatten, bei der die zweite Platte die erste spiegelt. Wenn also eine der Platten ausfallen sollte, muss ich sie nur ersetzen, und die Daten sind immer noch auf der anderen vorhanden. Es gibt auch NAS mit 4 oder mehr Festplatten, so ist der Datensicherheit keine Grenze gesetzt.

Bei 2 Festplatten ist die nutzbare Kapazität gleich der von 1 Platte,
Beispiel: 2×10 TB, eine Platte spiegelt, also Nutzkapazität 10 TB.
Bei 4 Festplatten enthält eine Platte die “Quersumme” der anderen 3 (“RAID“), sodass ebenfalls Ausfallsicherheit herrscht, hier wäre die Kapazität 3x10TB = 30 TB.

Sogar Lightroom mit Katalogdatenbank funktioniert

Das ist aber noch nicht alles, denn sogar die Fotos lassen sich im Original öffnen, indem man einen Ordner auf dem NAS “mountet” bzw. in Windows einen Laufwerkbuchstaben zuweist. So funktioniert das NAS wie eine externe Festplatte. Sogar Lightroom kann mit Katalog und den Bildern aufs NAS umziehen.

Vergleich zweier NAS für Fotografen

 Synology DS 218+Synology DS 918+
BildSynology DS 218+Synology DS 918+
CPUDual-Core bis zu 2,5 GHzQuad Core 1.5 burst up to 2.3 GHz
Anzahl Einschübe24
Geschwindigkeit113 MB/s verschlüsseltes Lesen, 112 MB/s verschlüsseltes SchreibenVerschlüsselter sequenzieller Durchsatz von über 225 MB/s (Lesen) und 221 MB/s (Schreiben)
Max. Kapazität28 TB (14 TB drive x 2) (Kapazität kann je nach RAID-Typen variieren) 56 TB (14 TB drive x 4) (Kapazität kann je nach RAID-Typen variieren)
Max. Größe für ein Volumen108 TB 108 TB
Geräuschpegel19.3 dB(A) 19.8 dB(A)
versandkostenfreibestellenbestellen

Lesen Sie auch: