DJI Osmo Action: Die Actioncam mit 4K-Auflösung

0

Die DJI Osmo Action kommt. Mit Videostabilisierung unter besonders schwierigen Bedingungen bringt die Osmo Action für Profis als auch Abenteurer beste Bildqualität zum kleinen Preis. Alle Features und Daten im Test.

DJI Osmo Action

Action Cams analog der GoPro sind bekannt, jetzt steigt auch DJI in den Markt der klitzekleinen Actionkameras mit ein.:
„Top Bildqualität und Stabilisierung vereint in einem einzigartigen und robusten Formfaktor. Kombiniert mit dualen farbigen Displays sowie einer nahtlosen Software Integration.“ sagt DJi. Weiterhin: „Die DJI Osmo Action setzt neue Maßstäbe für alle Content Ersteller, die ihre Ausrüstung erweitern wollen.“

DJI Osmo Action Test Bildqualität und Preis
DJI Osmo Action
Jetzt schnell sein - befristetes Angebot!
NIKON NIKKOR Z 70-180mm f/2.8 Heute 25% sparen:
NIKON NIKKOR Z 70-180mm f/2.8
statt für 1.449,00 € jetzt für 1.089,00 €

Ansehen

Robuste Konstruktion und intuitives Design

Entsprechend einer GoPro Kamera macht das kompakte und dennoch robuste Gehäuse die Osmo Action zum idealen Begleiter für jedes Abenteuer.

Denn die Actionkamera hält selbst extremen Bedingungen stand: Sie ist staubgeschützt, stoßsicher, wasserdicht und kann bei Minusgraden eingesetzt werden.

Die ultrahellen Farbdisplays auf der Vorder- und Rückseite sind nicht nur ein einzigartiges Designmerkmal, sondern vereinfachen darüber hinaus die Motivpositionierung. Der 2,25 Zoll Touchscreen auf der Rückseite verfügt über eine spezielle Beschichtung gegen Fingerabdrücke.

Auch in direkter Sonne nutzbar

Mit dem 1,4 Zoll Bildschirm vorne ist Vlogging nun einfacher denn je. Dank der beeindruckenden Helligkeit von 750 Nits, ist der Bildschirm der Osmo Action auch unter direkter Sonne nutzbar.

Die einfache Benutzeroberfläche der Actioncam, Action OS (operatives System) kombiniert ein optimiertes und funktionales Design mit flexibler Bedienung. Sie erfolgt mittels drei Tasten. Kamera ein- und ausschalten, Aufnahme starten und zwischen Video- und Fotomodi wechseln. Verpassen Sie nie mehr einen Moment mit „SnapShot“. Das kann man durch einmaliges Drücken des Auslösers in weniger als zwei Sekunden starten, selbst wenn die Cam aus ist.

Top Techik mit top Bildqualität

Immerhin nimmt ein 1/2.3″ Sensor Fotos mit 12 MP und qualitativ gute Videos in 4Kbei 60 fps mit 100 MBit/s auf. Hierdurch bietet sie eine gute Bildqualität, die noch in einem Test bestätigt werden wird. Ferner ist das Objektiv mit drei asphärischen Linsen verzerrungsarm und reduziert angeblich Wölbung auf ein Minimum.

Zudem ist das Objektiv mit einer speziellen Beschichtung gegen Fingerabdrücke und Streulicht überzogen. Selbst bei starker Sonne sind somit Aufnahmen ohne aufwendige Bearbeitung möglich.  Somit steht auch hier guter Qualität der Fotos nichts im Wege.

RockSteady

Die Neue von DJI kommt übrigens mit RockSteady, der elektronischen Bildstabilisierung (EIS) -Technologie von DJI. Diese Techniken zeichnen in Verbindung mit EIS jedes Video flüssig, stabil und qualitativ hochwertig auf. Und das selbst bei 4K und 60fps. Darüber hinaus ist die Osmo Action in der Lage, HDR Videos mit 4K/30fps aufzunehmen.

Dadurch werden der Szene zusätzliche drei Stufen des Dynamikbereichs, natürliche Übergänge zwischen hellen und dunklen Bereichen sowie detailreiche Details bereit gestellt. Diese gehen bei komplexem Licht häufig verloren.

Ein Akku für über 2 Stunden Video

Überdies verfügt die Kamera über einen tauschbaren Akku mit einer Laufzeit von ca. 93 Minuten für Aufnahmen mit 4K/30fps bei aktiviertem RockSteady und ca. 135 Minuten für Aufnahmen mit 1080p / 30fps ohne RockSteady. Außerdem hat sie zwei Mikrofone. Damit können Benutzer die Sprachsteuerung der DJI Osmo Action nutzen. Zudem sorgt ein Lautsprecher für gute Wiedergabe.

Kreative und „intelligente“ Funktionen

Indes bietet die DJI Osmo Action bietet eine Vielzahl an kreativen Funktionen, die einfach abzurufen sind.

  • Zeitlupe: Achtfache Zeitlupe in 1080p 240fps oder 4-fache Zeitlupe bei 1080p 120fps sorgen für beeindruckende Action-Szenen. 
  • Zeitraffer und Timelapse. Wenn man Minuten in Sekunden verwandeln möchte, eignet sich Timelapse perfekt, um einzigartige Videos aufzunehmen. 
  • Benutzerdefinierte Belichtung: Die Osmo Action erlaubt Zeiten von bis zu 120 Sekunden. Dadurch eignet sie sich perfekt für Aufnahmen bei Nacht.

DJI Mimo und Zubehör für die DJI Osmo Action

Die neue DJI Mimo App verbindet sich nahtlos über Bluetooth oder Wi-Fi mit der DJI Osmo Action. Somit bietet sie nicht nur eine live Übertragung des Bildes, sondern auch einen Editor und einfache Integration in soziale Medien. Ein großes Angebot an Zubehör ermöglicht neue kreative Einsatzgebiete.

  • Rahmenhalterung (enthalten). Neben Schutz für die Status LED hat die Osmo Action eine universelle Halterung, welche die Kompatibilität mit klassischem Zubehör ermöglicht. 
  • Klebepadhalterungen (enthalten). Mit den Klebepads kannst Du die Osmo Action an gekrümmten oder flachen Oberflächen wie zum Beispiel auf Skateboards oder Helmen anbringen.
  • Wasserdichtes Gehäuse. Das wasserdichte Gehäuse schützt die Action-Cam bei Tauchgängen in bis zu 60 Metern Tiefe und sorgt mit festem Glas für ein klares Bild.
  • Klinkensteckeradapter. Der externe Adapter für Mikrofone erlaubt die Verbindung mit Mikrofonen mit 3.5mm Klinkensteckeranschluss.
  • Verlängerungsstab. Der Verlängerungsstab verfügt über eine drehbare Telefonhalterung und einen 1/4-Zoll-Gewinde für Zubehör.
  • Schwimmfähiger Griff. Der schwimmfähige Griff hält die Osmo Action bei Wasseraufnahmen über Wasser, sollte man ihn versehentlich loslassen.
  • Filter. Für die Osmo Action stehen ND-, Pol- und UW Filter zur Verfügung. ND-Filter (ND4, ND8, ND16 und ND32) reduzieren das Licht. Polfilter dagegen verhindern Reflexionen und können die Sättigung erhöhen. Orange Salzwasser- und violette Frischwasser- Filter ermöglichen beste Farben für Tauchgänge und beim Schnorcheln. 
  • Akkuladestation. Die Station ist in der Lage, bis zu drei Akkus simultan in nur 130 Minuten aufzuladen. 

Test der DJI Osmo Action in der Praxis

Ob am Ende die GoPro oder die DJI Osmo Action das Rennen machen, werden Tests zeigen. Trotzdem steht aber jetzt schon fest, dass DJI mit seiner neuen Actioncam die Messlatte hoch gehängt hat. Schließlich sind Preis und Leistung recht attraktiv. Insbesondere Tests und Vergleiche mit GoPro Kameras werden interessant.

Preis

Die DJI Osmo Action ist ab sofort zu einem Preis von 368,73 € bei Amazon verfügbar:

DJI Osmo Action Cam - Digitale Actionkamera mit 2 Bildschirmen 11m wasserdicht 4K HDR-Video 12MP 145° Winkelobjektiv Kamera, Schwarz
  • ZWEI BILDSCHIRME: Egal ob spannende Action-Shots oder coole Vlogs, mit den beiden hochwertigen Bildschirmen des Osmo Action musst Du keine Kompromisse mehr eingehen ; Betriebstemperatur: -10 bis 40 °C (14 bis 104 °F)
  • ROCKSTEADY: RockSteady kombiniert elektronische Bildstabilisierung mit komplexen Algorithmen und sorgt für butterweiche Aufnahmen, egal wie brachial die Action ist
  • DYNAMISCHE DETAILS MIT HDR-Video: HDR-Video sorgt für noch dynamischere und detailreiche Aufnahmen. Der Aufnahmemodus liefert natürliche Übergange zwischen dunklen und hellen Bereichen

Weitere Informationen zu allen neuen Funktionen der Osmo Action finden Sie unter http://www.dji.com/osmo-action.

Kaufberatung Actioncams


Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein