Fotografieren in der Natur

Du hast eine Kamera und suchst nach Inspiration fürs Fotografieren in der Natur? Mit diesem Buch erweiterst Du praxisbezogen Deine Fähigkeiten.

Fotografieren in der Natur
Fotografieren in der Natur

Da hat man nun eine Kamera mit dutzenden Einstellrädern und Menüs, aber die Motivideen gehen langsam aus?
Wer gerne draußen zum Fotografieren in der Natur ist, der findet aber dank dieses Buches auch vor der eigenen Haustür noch Motive und frische Ideen für neue Bilder.
Dabei ist dieses Werk nicht eine Aneinanderreihung von Tipps, sondern eher ein Workshopbuch. So ist es in verschiedene Themenbereiche gegliedert, wobei zu jedem Thema verschiedene Motivideen vorgestellt sind.

Schritt für Schritt zu besseren Fotos

Jede Motividee ist dabei mit einem Schwierigkeitsgrad versehen, sodass sofort klar ist, worauf man sich einlässt: Kleine Eiskristalle sind selten und Bilder sind daher schwerer zu realisieren als z.B. ein Zoobesuch. Es gibt im Buch folglich drei Schwierigkeitsstufen, somit ist garantiert für jeden etwas dabei.

Außerdem werden vor jeder Motividee die technischen Voraussetzungen genannt, Einstellungsempfehlungen und Angaben zu zweckmäßigem Zubehör. Somit hat das Buch einen sehr hohen Praxisnutzen, zumal zu jedem Thema noch eine “Schritt für Schritt” Anleitung zum fertigen Bild folgt. Hierbei wird schrittweise erklärt, auf was auf dem Weg zum fertigen Bild zu achten ist.

Buch Fotografieren in der Natur Rheinwerk

Exkurse zur Fototechnik

Obwohl sich das Buch zumindest in den höheren Schwierigkeitsgraden durchaus an Fortgeschrittene wendet, geht es nicht ganz ohne Exkurse zur Technik. Erörterungen zu den wichtigsten fototechnischen Grundlagen erklären sogar die Zusammenhänge von Blende, Belichtungszeit und ISO-Wert sowie Weißabgleich u.v.m.

Fazit

Praxisbezogene Tipps zur Bildgestaltung zeigen, wie Du Bildideen kreativ umsetzt.
Durch das gelungene System mit Schwierigkeitsgraden findet jeder neue Ideen – vom Einsteiger bis zum Profi.
Aber: Hier bleibt es nicht bei Ideen. Die Umsetzung wird von Profis detailliert beschrieben.

“Hier bleibt es nicht bei Ideen.
Die Umsetzung wird von Profis detailliert beschrieben.”

Bestellinfo

Fotografieren in der Natur: Projekte, Motivideen und Fototipps – alle Facetten der Naturfotografie
17 Bewertungen
Fotografieren in der Natur: Projekte, Motivideen und Fototipps – alle Facetten der Naturfotografie
  • 328 Seiten - 27.09.2019 (Veröffentlichungsdatum) - Rheinwerk Fotografie (Herausgeber)

Übrigens, der Druck dieses Buches im »Ultra HD Print« sorgt für besonders brillante Farben, feinste Bilddetails und einen gestochen scharfen Kontrast der Fotos. Außerdem: Serifenfreie lesefreundliche Schrift, mit vielen großformatigen Fotografien, Schrittanleitungen, Tipps für die Praxis und Exkursen zu fototechnischen Grundlagen.

Was gefällt

  • System und Gliederung haben hohen Praxisnutzen
  • Schwierigkeitsgrad und Voraussetzung bei jeder Motividee

Die Webdigital Bewertung

Bewertung Rezension Buchbesprechung

Ähnliche Bücher zum Thema

Naturfotografie – Der große Fotokurs
Deutschlandsafari – die schönsten Ziele für Naturfotografen