GIMP 2.10 – Das umfassende Handbuch

1

Jürgen Wolf führt uns in die GIMP – Welt und erklärt detailliert, wie die Oberfläche aussieht und funktioniert. Viele Workshops erleichtern das Verständnis, außerdem sind alle Neuerungen bis 2.10 verarbeitet.

Von Jürgen Wolf

GIMP 2.10 Jürgen Wolf Buch
GIMP 2.10

Der Name GIMP ist eine Abkürzung für GNU Image Manipulation Program und meint damit nichts anderes als Bildbearbeitung.
Das Besondere ist, dass GIMP als kostenlose Opensource Software vertrieben wird. Somit kann sich jeder mit der GIMP Installation versorgen. Mit GIMP können Bilder und Fotos professionell bearbeitet werden. Denn neben einer großen Auswahl an Montagetechnik stehen auch diverse Auswahlwerkzeuge und Funktionen zur Kontrastkorrektur zur Verfügung.

Außerdem umfassen weitere Funktionen das Schneiden und Freistellen von Bildern. Und über Ebenen ist es möglich, auch komplexe Bearbeitungen zu realisieren. Wenngleich Photoshop sicher das beliebteste und bekannteste Programm für die Fotobearbeitung ist, geht es auch ohne das Adobe Cloud Abo.

Auf über 900 Seiten gibt es hier geballtes GIMP-Wissen. Zwar gibt es ein „offizielles deutsches Handbuch“, dieses ist aber unbrauchbar und muss (als exe Datei) installiert werden – funktioniert also nur mit Windows. Das ist weder handlich noch zeitgemäß, also muss eine Alternative zu der offiziellen Anleitung her.
Aber Rettung naht, dank Jürgen Wolf!

Inhalt

Jürgen Wolf führt den Leser ein in die GIMP – Welt und erklärt detailliert, wie die Oberfläche aussieht und funktioniert. Angefangen bei den Grundlagen und den verfügbaren Werkzeugen geht es zur Bildbearbeitung, Retusche und Änderung der Bildmaße.
Selbstverständlich schenkt er der RAW-Bearbeitung ein ausgedehntes Kapitel, denn die ist ohne Anleitung wenig intuitiv und daher schwer erlernbar.

Inhaltsverzeichnis


– Die Arbeitsoberfläche kennenlernen
– Grundlagen der Bildbearbeitung
– Farben korrigieren und verfremden
– Schärfen und weichzeichnen
– Ebenen, Auswahlen, Pfade
– Zuschneiden und ausrichten
– Fotos für den Druck vorbereiten
– Malen und zeichnen mit GIMP
– RAW, HDI und DRI
Typografie und Texteffekte
– Filter & Effekte: Zaubern mit GIMP
– Plugins und Skript-Fu

GIMP 2.10 Jürgen Wolf Buch
GIMP 2.10

Zum Glück gibt es zahlreiche Workshops, sodass man sich leicht in die Funktionen hineinfindet. Außerdem gibt es das Beispielmaterial zum Download. abei werden im Buch alle Werkzeuge werden sehr ausführlich erklärt, Funktionen werden durchgehend farbig mit Bildern demonstriert.
Als Leser merkt man Jürgen Wolf an, dass er weiß, wovon er schreibt. Und so ist der Untertitel ‚Das umfassende Handbuch‘ auch nicht übertrieben, denn der Autor kennt und zeigt auch die versteckten Funktionen. Daher mein Credo:
Wer GIMP nutzt, braucht dieses Buch. Denn hier findet garantiert jeder neue Tipps und Funktionen. Schließlich abgerundet wird das Buch durch Expertenkapitel und eine Liste der Tastaturkürzel.

Was ist neu in Version 2.10?

Neue Funktionen der Version 2.9 wurden weiter ausgebaut, verbesserte und vereinfachte Bildtransformationen, stark ausgebaute Skalierungsmethoden, GEGL komplett, Geschwindigkeitsverbesserungen durch Multicore-Nutzung und Hardware-Beschleunigung über OpenCL (so viele wie möglich der bestehenden Filter werden portiert) und weitere Detailverbesserungen. In 2.10.6 wurde vertikaler Text eingeführt. In 2.10.8 war vor allem die Behebung von Fehlern und Optimierung Update-Inhalt.

„Wer GIMP nutzt, braucht dieses Buch. Hier findet garantiert jeder neue Tipps und Funktionen.“

webdigital.de

Lesen: → GIMP als Photoshop Alternative?

Bestellinfo

Fazit

Auch wenn die Software kostenlos ist, sollte jeder Bildbearbeiter die 49,90€ für dieses Werk gerne ausgeben. Denn man muss das als eine Investition sehen, zumal die Ergebnisse nach einer professionellen Bearbeitung für sich sprechen.

Was gefällt

  • Umfangreiche Erläuterungen
  • Lernen und Nachschlagen einfach gemacht
  • Profi-Tricks und verifizierte Vorgehensweisen

Die Webdigital Bewertung

Bewertung

Andere Bücher zum Thema

→ Photoshop CC Das umfassende Handbuch
→ ausgesuchte Bücher zum Thema Bildbearbeitung

Zum Autor

Jürgen Wolf ist Experte für Open-Source-Themen. GIMP nutzt er schon seit Jahren und kennt daher auch die versteckten Funktionen. Er fotografiert leidenschaftlich gern und reist dafür um die Welt. Sein Traum: ein ruhiges Leben im Westen Kanadas. Und Bücher auf der Veranda schreiben. Verschiedene Bücher wie Photoshop Elements 2019 sind von ihm.


1 Kommentar

  1. Das Buch von Jürgen Wolf ist in der Tat überaus empfehlenswert, da es mit knapp 1000 Seiten alles behandelt was wichtig ist. Interessanter Weise erhalte ich auf meiner Webseite ungebrochen Anfragen auf eine gedruckte Version des GIMP Handbuchs. Dies zeigt mir, das der Wunsch nach einem gedruckten Exemplar nach wie vor ungebrochen ist. Bislang hatte ich ein wenig unterstellt, das gedruckte Versionen kaum verlangt werden – meine Anfragen zeigen das Gegenteil, der Trend zum Buch.
    Viele Grüße,
    Oliver vom GIMP-Handbuch

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein