Malediven – Haare in Bewegung

In dieser Serie bewerten wir Fotos nach verschiedenen nachvollziehbaren Kriterien. Die Bilder entstammen freien Bilddatenbanken. Auch Du kannst Deine Fotos kostenlos bewerten lassen. Sende uns Dein Bild einfach per Upload zu und mit etwas Glück bist Du dabei.

0

Wir sehen eine Frau im Wasser, dem Titel nach offenbar auf den Malediven. Die nassen Haare bringen Bewegung ins Foto.

Frau im Wasser, Malediven

Wir sehen eine Frau im Wasser in einer Bewegung, die ihre nassen Haare nach hinten schleudert. Dieses nicht ganz unbekannte Motiv ist sehr beliebt unter Fotografen und lässt sich an den einsamen Stränden der Südsee oder Malediven leicht nachstellen.

Malediven-Bildbewertung
Photo by Rayyu Maldives photographer on Unsplash

Motiv und Bildgestaltung:

Das Malediven Foto ist auf den ersten Blick gelungen. Allerdings zeigt die Frau nicht so ganz die 100% Freude, die das i-Tüpfelchen auf dem Bild wäre und zu den Malediven passen würde. Die Hände sind leicht verkrampft und mehr Lachen wäre schön gewesen. Dennoch sind Tageszeit, Model und Umgebung ansprechend und gut genug für eine positive Bewertung.

Bildausschnitt und Format:

Hochformat ist passend, da es sich hier um eine stehende Person handelt. Die Frage ob Hochformat oder Querformat stellt sich bei diesem Motiv also nicht. Das Foto entstammt Unsplash so, wie es hier gezeigt ist. Das Hochformat könnte man noch mehr ins gewohnte 2:3 Format bringen, wenn man rechts am Rand einen kleinen Teil wegnimmt, sodass die Wassertropfen alle im Bild bleiben.
Rechts ist etwas zu viel auf dem Malediven Foto, links etwas zu wenig, sodass einige Tropfen fehlen.

Belichtung und Schärfe:

Insgesamt scheint das Malediven Foto richtig belichtet. Außerdem ist die Schärfe selektiv auf dem Hauptmotiv zu finden. Kurze Verschlusszeit und offene Blende zeigen somit ihre Wirkung. Hintergrund und Horizont sind somit unscharf, was das Auge folglich auf die Frau im Wasser lenkt. Die Belichtungszeit ist kurz, sodass Haare und Wassertropfen in der Luft zu stehen scheinen. Siehe auch Regel für die längstmögliche Belichtungszeit.

Bildbearbeitung:

Den Hintergrund könnte man in der Bildbearbeitung trotzdem etwas abdunkeln, damit die Frau sich noch besser abhebt. Auch die hellen Wassertropfen kämen vor einem dunkeleren Hintergrund noch besser zur Geltung.

Chancen für Stockfotografie und Fotowettbewerb

Solche Bilder zum Thema Urlaub und Freude werden in der Stockfotografie immer gesucht. Ich halte das Bild trotz kleiner Schönheitsfehler für durchaus wettbewerbstauglich oder verkäuflich.

Fazit:

Insgesamt ist das Bild motivlich wie technisch bis auf wenige kleine Verbesserungsmöglichkeiten gut gelungen. Das resultiert in einer insgesamt positiven Bewertung.

Sieh dir auch die Bildbewertung Felsenküste an.

Überblick der Rezensionen
Motiv und Bildgestaltung
85 %
Bildausschnitt und Format
75 %
Technik: Belichtung und Schärfe etc.
95 %
Bildbearbeitung
90 %
Chancen
85 %
QuelleUnsplash
bildbewertung-maledivenWir bewerten verschiedene Kriterien auf einer Skala von 0 bis 100, u.a. Motiv und <a href="https://webdigital.de/tag/bildgestaltung/">Bildgestaltung</a>: (wie spannend ist es, zeigt es neue Sichtweisen, lenken Bildteile vom Hauptmotiv ab). Außerdem Technik, also Belichtung und Schärfe:: Ist das Bild zu hell, zu dunkel, ist das richtige Objektiv gewählt und ist die <a href="https://webdigital.de/schaerfentiefe/">Schärfentiefe</a> richtig gewählt? Auch die Bildbearbeitung ist wichtig: Ist das Bild in allen Belangen gut oder sollte es in der <a href="https://webdigital.de/bildbearbeitungssoftware/">Bildbearbeitung</a> bearbeitet werden? Schließlich prüfen wir, wie die Chancen des Bildes für die Stockfotografie bzw. bei einem Fotowettbewerb stehen, bzw. wie allgemeines Interesse bzw. Verkäuflichkeit des Bildes sind.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein