Nikon D3 – die Profikamera von 2007 bis 2012

0

Die Nikon D3 ist das Ergebnis jahrelanger Entwicklungsarbeit und beinhaltet wertvolles Feedback von Profifotografen. Sie verfügt über viele neue Technologien. Wir zeigen die D3 mit vielen Infos im Detail.

Hierzu zählen ein exklusiver Bildsensor im FX-Format (36,0 x 23,9 mm) mit einer effektiven Auflösung von 12,1 Megapixeln und 12-Kanal-Datenausgabe. Außerdem Serienaufnahmen mit unglaublichen 9 Bildern/s, ein ISO -Bereich von ISO 200 bis 6.400 mit zusätzlichen Optionen für die Erweiterung (HI/LO). Dazu kommt ein völlig neues AF System mit 51 Messfeldern, ein 3-Zoll-LCD-Monitor mit Live View sowie ein hochmodernes Bildverarbeitungssystem.

Nikon D3
Nikon D3

Bildsensor im FX-Format in der D3

Nikon hat den Bildsensor der D3 überarbeitet, um eine bessere Lichtausbeute und Bildqualität zu erzielen. Der Sensor bietet einen ISO-Bereich von 200 bis 6.400, der auf ISO 25.600 erweitert oder auf ISO 100 reduziert werden kann. Die integrierte Rauschreduzierung verbessert die Aufnahmen zusätzlich.

EXPEED

Das Bildverarbeitungssystem EXPEED ist das Herzstück der D3. Es erfasst und verarbeitet große Datenmengen mit feiner Tonwertabstufung. Das EXPEED System umfasst sowohl Hardware als auch das Knowhow von Nikon. Es zeichnet sich durch einen 14-Bit A/D-Wandler mit 16-Bit Verarbeitung aus, was zu Ergebnissen mit hoher Qualität und natürlichen Farben führt.

Picture Control à la Nikon D3

Nikon D3
Nikon D3 Oberdeck

Das neue „Picture Control“ von Nikon verbessert zudem die Produktivität bei JPEG Aufnahmen. Hobby-Fotografen und Profis können das Aussehen ihrer Bilder direkt in der Kamera verwalten und anpassen. Dadurch spart man Zeit bei der Bearbeitung.

Die Kamera bietet zahlreiche Standardeinstellungen sowie die Möglichkeit, Konfigurationen anzupassen und auszutauschen. Fotoclubs können ihre eigenen Einstellungen für bestimmte Motive und Bedingungen entwickeln. Picture Control ersetzt die aktuellen Farbmodus-Einstellungen in Nikon Kameras.

Nikon D3
Vorderseite

Kontrastreiche Motive, geringes Risiko

Wow, haben Sie schon von der unglaublichen „Active D-Lighting“-Funktion der D3 gehört? Sie ist ein echter Knaller! Mit dieser Funktion können Sie die Qualität Ihrer JPEG-Bilder im Handumdrehen steigern. Stellen Sie sich vor, Sie könnten eine voreingestellte Kurve anwenden, bevor Sie diese intensiven, kontrastreichen Aufnahmen machen.

Das bedeutet, dass Sie sowohl in den hellen als auch in den dunklen Bereichen erstaunliche Details einfangen können, ohne die Brillanz Ihrer Fotos zu beeinträchtigen. Das ist mit Sicherheit ein entscheidender Vorteil!

Auflösung ist Trumpf

Rückseite mit Monitor
Nikon D3 Rückseite

Sehen Sie sich das an! Bei der D3 dreht sich alles um „High Definition“. Es gibt einen HDMI-Ausgang für den Anschluss an die neuesten HD-Bildschirme, und der 3-Zoll-LCD-Monitor ist ein echtes Highlight. Er hat satte 920.000 Pixel und einen Betrachtungswinkel von 170 Grad, damit Sie sicher sein können, dass Sie gestochen scharfe, detailreiche Bilder erhalten.

Und jetzt kommt’s: Der neue Monitor ist für die LiveView-Funktion vorbereitet, eine brandneue Funktion, die in der D3 und D300 ihr großes Debüt feiert. Im Gegensatz zu allen anderen Kameras auf dem Markt sind alle Nikon Live-View-Modi mit der AF-Funktion ausgestattet. Wie genial ist das denn?

Flexible Bildspeicherung

Die revolutionäre D3 ist die erste digitale Spiegelreflexkamera mit nicht nur einem, sondern zwei Fächern für CompactFlash-Speicherkarten! Diese bahnbrechende Funktion bietet Fotografen eine nie dagewesene Flexibilität. Jetzt können Sie Ihre wertvollen Bilder nacheinander auf zwei separaten Karten speichern, oder noch besser, gleichzeitig auf beiden, um ein ausfallsicheres Backup zu erstellen.

Aber warten Sie, es gibt noch mehr! Bei der Aufnahme kombinierter NEF- und JPEG-Dateien haben Sie die Möglichkeit, die NEF-Datei auf einer Karte und die JPEG-Version auf der anderen zu speichern. Unglaublich, oder?

Motiverkennung bei der D3

Die D3 ist außerdem die erste Kamera, in der ein radikal neuer Ansatz zur Berechnung von Belichtungswerten und Weißabgleich umgesetzt wurde. Und die zudem über intelligente Unterstützung für die AF Nachführung verfügt. Herzstück der Motiverkennung ist der bewährte 1005-Pixel-RGB-Messsensor von Nikon. Man hat diesen überarbeitet und er kann nun Form und Position von Motivelementen unterscheiden. Was wiederum der Präzision von Belichtungs -messung und AF zugute kommt.

Fortschrittlicher Autofokus der D3

Nikon D3
Nikon D3

Nikon hat mit seinen neuesten Kameras D3 und D300 die Konkurrenz wieder einmal in den Schatten gestellt! Diese bösen Buben sind mit einem brandneuen AF-System mit satten 51 Fokussierpunkten ausgestattet, das es dem Benutzer ermöglicht, Bilder mit unvergleichlicher Präzision und Zuverlässigkeit aufzunehmen. Nach gründlichen Studien mit professionellen Sport- und Pressefotografen hat Nikon das bahnbrechende Multi-CAM3 AF-Modul vorgestellt. Freuen Sie sich auf eine völlig neue Dimension des Autofokus!

Es verfügt über mehr AF-Messfelder als jedes andere AF-Modul, das jemals für eine SLR Kamera entwickelt wurde. Dank intelligenter Kopplung des AF Moduls mit dem benutzerfreundlichen, in acht Richtungen zu bewegenden Multifunktionswähler von Nikon kann man einzelne Messfelder schnell und problemlos auswählen. Zudem kann das AF-System individuell an jede nur mögliche Aufnahmebedingung angepasst werden.

Unglaubliche Geschwindigkeit

Die top Bildqualität der D3 kommt im Paket mit einer überragend schnellen Bildfrequenz. Mit 9 B/s ist die D3 die weltweit schnellste digitale SLR im FX-Format, wobei im DX-Bildformat mit 11 Bildern/s2 sogar noch schnellere Serien möglich sind. In der D3 hat zudem ein zweites Bildformat mit einem Seitenverhältnis von 5:4 (30 mm x 24 mm) Premiere.
Die Auslöseverzögerung der Nikon D3 beträgt kaum wahrnehmbare 41 Millisekunden (gemäß CIPA-Standard); während die integrierte 12-Kanal Datenausgabe des Bildsensors sowohl die Geschwindigkeit von Serienaufnahmen als auch die Live-View-Leistung steigert. Die D3 ist zudem schnell einsatzbereit. Die Einschaltzeit beträgt gerade einmal 0,12 Sekunden und die Sucherabdunklung ist mit nur 74 Millisekunden die kürzeste in dieser Klasse.

Der Verschluss der D3

Machen Sie sich bereit, von der unglaublichen Nikon D3 umgehauen zu werden! Diese Kamera ist mit ihrem Verschluss, der für mehr als 300.000 Auslösungen ausgelegt ist, ein echter Knaller. Die Verschlusslamellen sind aus superstarkem Kevlar-Material gefertigt, das selbst unter härtesten Bedingungen für unvergleichliche Haltbarkeit und Präzision sorgt. Und wissen Sie was? Sie können die Anzahl der Auslösungen sogar gleich hier auslesen!

Wireless LAN (WLAN)

WLAN Adapter WT-43
Nikon WLAN Sender

Nikon ist der Wegbereiter der kabellosen Bildübertragung. Jetzt hat mit dem neuen Wireless-LAN-Adapter WT-43 von Nikon das Zeitalter des Multikamera-Netzwerks begonnen. Mit dem WT-4 können nicht nur Bilder auf Server übertragen und die Kamera ferngesteuert werden. Der WT-4 ermöglicht auch ein Durchsuchen der Bilder auf der Kamera aus der Ferne. In einer kabellosen Umgebung können Netzwerke aus bis zu fünf Kameras der Modelle D3 und D300 aufgebaut werden. So können z.B. bei einer Sport- Veranstaltung die Redakteure alle Indexbilder auf allen Kameras gleichzeitig durchsuchen. Und somit die benötigten Bilder auswählen, während die Fotografen ihre Arbeit ungestört fortsetzen.

Preis

Die Nikon D3 wird voraussichtlich ab November 2007 zu einem Preis von 4.849,- Euro (UVP) im Handel erhältlich sein.

Nikon D3 SLR-Digitalkamera (12 Megapixel, LifeView) nur Gehäuse
16 Bewertungen
Nikon D3 SLR-Digitalkamera (12 Megapixel, LifeView) nur Gehäuse
  • Effektive Auflösung: 12,1 Millionen Pixel
  • Digitale Spiegelreflexkamera mit Anschluss für Wechselobjektive
  • CMOS-Sensor, Größe: 36,0 x 23,9 mm; Gesamtpixelanzahl: 12,87 Millionen; Nikon-FX-Format

Hinweis

Je nach Land oder Region können Daten, Design, Produktname, Lieferumfang etc. von den Angaben in dieser Veröffentlichung abweichen.

Webdigital Bewertung Nikon D3

Nikon D3 Bewertung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein