Sony FE PZ 16-35mm f4 G – das weltweit leichteste G-Weitwinkelobjektiv mit Power-Zoom

0

Der Neuzugang in der E-Mount Objektivreihe bietet optimierte Bildqualität und Bedienbarkeit bei der Erstellung von Vollformat-Inhalten.

Sony hat heute das Weitwinkel-Power-Zoom-Objektiv FE PZ 16-35 Millimeter F4 G (Modell SELP1635G) vorgestellt, das mit ausgezeichneter Bildqualität, einem leistungsstarken Autofokus und hervorragender Bedienbarkeit den Anforderungen der besten Content Creator weltweit gerecht wird. Mit der Einführung dieses Modells umfasst das E-Mount Sortiment von Sony jetzt 66 Objektive.

Sony FE PZ 16-35mm f4
Sony FE PZ 16-35mm f4

Sony FE PZ 16-35mm f4 G – das weltweit leichteste G-Weitwinkelobjektiv mit Power-Zoom

Das FE PZ 16-35 Millimeter F4 G ist das weltweit leichteste1 Vollformat-Weitwinkelobjektiv mit Power-Zoom und konstanter F4-Blende. Basierend auf dem umfangreichen Know-how, das Sony in der Objektiventwicklung besitzt, bietet dieses kompakte Modell erstklassige Leistung und kreative Kontrolle. Es punktet mit exzellenter Bildqualität, Ausdrucksstärke und vielseitigen Steuerungsfunktionen, die die anspruchsvollen Kreativen von heute begeistern werden. Mit der hervorragenden Darstellung, für die die G-Objektive bekannt sind, erstaunlicher AF-Leistung und dem leicht bedienbaren Power-Zoom ist es auch für Standaufnahmen eine ausgezeichnete Wahl.

Und dank seiner bemerkenswert kleinen Bauform passt es perfekt zu kompakten Systemkameras. Da die Gesamtlänge des Objektivs beim Fokussieren und Zoomen gleich bleibt, eignet sich das FE PZ 16-35 Millimeter F4 G für die verschiedensten Anwendungen, von Vlogging und Filmproduktionen bis hin zu ferngesteuerten Aufnahmen und Landschaftsfotografie.

„Es gibt einen wachsenden Bedarf an ‚hybriden‘ Produkten, die sowohl für Fotos als auch für Videos einsetzbar sind, während zugleich die Nachfrage nach hochwertigen Inhalten weiter steigt, insbesondere auch im Internet“, so Yann Salmon Legagneur, Director of Product Marketing, Digital Imaging, Sony Europe. „Das FE PZ 16-35 Millimeter F4 G ist perfekt auf die Bedürfnisse anspruchsvoller Anwender zugeschnitten und räumt als weltweit leichtestes Weitwinkel-Power-Zoom-Objektiv mit konstanter F4-Blende alle Hindernisse aus, die die Kreativität hemmen können.“

Sony

Fortschrittliche Bildqualität

Das FE PZ 16-35 Millimeter F4 G besticht durch die außergewöhnliche Kombination aus atemberaubender Auflösung und schönem Bokeh in einem kompakten Objektiv. Der optische Aufbau umfasst zwei AA (Advanced Aspherical)-Elemente, ein asphärisches Standardelement, ein Super ED (Extra-low Dispersion)- und ein ED-Glaselement sowie ein asphärisches ED-Element. Chromatische und sphärische Aberrationen werden gleichzeitig korrigiert, was eine hervorragende optische Leistung im gesamten Bild und dem 16-35-Millimeter-Zoombereich gewährleistet. Der Einsatz von AA-Elementen in einem fortschrittlichen optischen Design sorgt zudem für eine hervorragende Nahaufnahmeleistung über den gesamten Zoombereich – der Mindestfokussierabstand beträgt 0,28 Meter bei 16 Millimeter und 0,24 Meter bei 35 Millimeter, mit einer maximalen 0,23-fachen Vergrößerung. Darüber hinaus unterdrückt die optimierte Beschichtung wirksam unerwünschte Lichtreflexionen und Geistereffekte und ermöglicht dadurch klare und scharfe Bilder.

Die zirkulare Blende und die sorgfältig gesteuerte sphärische Aberration wirken zusammen, um ein sanftes, sattes Vollformat-Bokeh zu erzeugen, das für ein Maximum an Atmosphäre und visueller Wirkung sorgt.

Leistungsstarker AF

Als erstes Alpha-Objektiv nutzt das FE PZ 16-35 Millimeter F4 G sechs XD (Extreme Dynamic)-Linearmotoren von Sony sowohl für den Fokus- als auch den Zoomantrieb. Mit seinem reaktionsschnellen, flüssigen und leisen Betrieb schenkt dieses System den Nutzern neue kreative Freiheit. Kombiniert mit der Flaggschiffkamera Alpha 1 von Sony gewährleistet das Objektiv stets eine präzise Fokussierung und unterstützt dabei Serienaufnahmen mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde2.

Besonders kritisch ist die Fokussierung bei Zeitlupen-, 4K- oder 8K-Aufnahmen. In Kombination mit Kameras der Alpha-Serie3  gewährleistet das FE PZ 16-35 Millimeter F4 G zuverlässiges Fokussieren und ermöglicht es, selbst schnelle Motivbewegungen reibungslos und geräuschlos zu verfolgen. Dank der leistungsstarken XD-Linearmotoren, der optimierten Optik und der reaktionsschnellen Steuerung bietet dieses Modell trotz seiner kompakten Maße eine außerordentlich präzise AF-Leistung.

Bildqualität, Power-Zoom und Steuerung – optimiert für anspruchsvolle Filmanwendungen 

Sony hat das Feedback führender Kreativer aufgenommen, um das FE PZ 16-35 Millimeter F4 G speziell auf die Gestaltungs- und Steuerungsmöglichkeiten auszulegen, die dieser Anwenderkreis benötigt. Ausgerüstet mit hochmodernen Objektivtechnologien, minimiert dieses Modell Focus Breathing, Focus Shift und Axis Shift beim Zoomen, um Bilder in höchster Qualität zu gewährleisten. Zudem arbeiten der Fokus, der Zoom und die Blende außerordentlich leise, was Geräusche und Vibrationen, die bei Filmaufnahmen stören könnten, weitestgehend reduziert.

Dank seines neu entwickelten, von XD-Linearmotoren angetriebenen elektronischen Power-Zoom-Systems bietet das FE PZ 16-35 Millimeter F4 G eine optimierte Steuerung mit der Reaktionsschnelligkeit und feinfühligen Regelung eines nicht motorisierten, manuellen Zooms. Ein Zoomhebel mit variabler Zoomgeschwindigkeit ermöglicht es, mühelos extrem langsame, konstante Geschwindigkeiten zu realisieren. Der Power-Zoom minimiert Verwacklungen, die bei der Bedienung eines Zoomrings auftreten können. Bei Verwendung mit kompatiblen Kameras können die Nutzer die Drehrichtung des Zoomrings an die jeweiligen Aufnahmebedingungen anpassen.

Ein weiteres wertvolles Extra ist die Möglichkeit, Tasten und Regler an kompatiblen Kameras oder Zubehörteilen zur Fernsteuerung des Zooms zu verwenden.

Darüber hinaus sorgt die linear ansprechende manuelle Fokuseinstellung dafür, dass sich der Fokusring beim manuellen Fokussieren feinfühlig betätigen und der Fokus genau und verzögerungsfrei einstellen lässt. Der Blendenring schließlich ermöglicht eine schnelle, direkte und benutzerfreundliche manuelle Blendensteuerung.

Herausragende Mobilität, Steuerung und Zuverlässigkeit

Design und Technologien der Spitzenklasse vereinen sich zu einem kompakten, leichten Objektiv, das zudem über einen Power-Zoom mit einzigartigen Schärfe-, Zoom- und Blendenringen verfügt. Dies macht das Objektiv perfekt mobil und ideal in der Handhabung. Als weltweit leichtestes  F4 Weitwinkelobjektiv mit Power-Zoom bringt es nur 353 Gramm auf die Waage – rund 30 Prozent weniger als das SEL1635Z – und hat einen Filterdurchmesser von 72 mm.

Die Gesamtlänge des Objektivs bleibt beim Fokussieren und Zoomen konstant, was für optimale Balance und Handhabung sorgt. Dank der gleichbleibenden Balance eignet sich dieses Objektiv auch ideal fürs Filmen mit Kardangriffen. Der Fokusring lässt sich bei Filmaufnahmen mühelos mit einem Finger bedienen. Die hintereinander angebrachten Ringe für Fokus und Zoom sind abgestuft, sodass sie sich leicht unterscheiden und per Tastgefühl betätigen lassen, während der Nutzer auf den Monitor blickt.

Zu den weiteren beeindruckenden Merkmalen des FE PZ 16-35 Millimeter F4 G gehören eine Blendensperre, die bei Aktivierung verhindert, dass der Blendenring versehentlich zwischen den Einstellungen [A] und F4 – F22 verschoben wird, und eine anpassbare Fokushaltetaste zur bequemen Steuerung.

Das Objektiv ist staub- und feuchtigkeitsabweisend4. Eine Fluorbeschichtung auf dem Frontelement schützt vor Verschmutzungen auch bei Außenaufnahmen und erleichtert die Reinigung.

Sony FE PZ 16-35mm f4 G Powerzoom im Test

Unverbindliche Preisempfehlung und Verfügbarkeit

FE PZ 16-35 Millimeter F4 G (SELP1635G) von Sony: 1.499 Euro

Verfügbarkeit: ab Mai 2022

Lesen Sie auch:

Fotozubehör für Fotografen – 10 coole Gadgets
Fotos auf Laserdrucker drucken: Vorteile und Nachteile

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein