Warum ist das Nikon Nikkor Z 50mm 1.8 so brutal teuer?

1

Das Nikon Nikkor Z 50mm 1.8 ist mit seinem Preis von über 350€ das teuerste 50mm Normalobjektiv auf dem Markt. Obwohl die Nikon Z Serie relativ neu ist, wird sie kein Kassenschlager werden, wenn die Preise so bleiben.

Die 50mm Standardobjektive gelten als die Universalobjektive schlechthin, gerade für Fotoanfänger. Denn sie sind lichtstark, haben kaum Gewicht und brauchen nicht viel Platz in der Fototasche. Außerdem bilden sie den normalen Augeneindruck ab. Dadurch haben sie geringe Verzeichnung und sind optisch relativ einfach herzustellen. Das gilt nicht nur für die 50mm von Nikon.

Daher gibt es die beliebte 50mm Brennweite auch bei jedem Hersteller im Programm. Neue Kameras werden übrigens meist mit dem 50mm abgebildet. Und auch Kits, bei denen Kamera und Objektiv zusammen verkauft werden, beinhalten somit oft das 50mm. Nicht anders also beim Nikon Z System mit seinem Nikon Nikkor Z 50mm 1.8!

Nikkor Z 50mm 1.8 Preis
Nikkor Z 50mm 1.8

50mm Objektive sind preiswert – außer bei Nikon Z

Wir wenden uns im folgenden Vergleich mal der Standardlichtstärke von 1.8 zu. Natürlich gibt es die 50 mm Objektive auch in der Profiausführung mit Lichtststärke 1.4 oder gar 1.2. Jedoch wollen wir Äpfel mit Äpfeln vergleichen.

Yongnuo 50mm Preis
Täuschend echt: Yongnuo 50mm für Canon EF

Bei Canon kostet das Standard 50 mm in der 1.8 Ausführung bei Amazon 118,99 €. Der Preis ist angemessen.
Und hier reden wir vom Original Canon 50er, nicht irgendwelche Replica aus Fernost, die es für weitaus weniger Geld gibt, siehe Bild. Nebenstehend finden Sie das Yongnuo 50mm für Canon, welches täuschend nach original Canon aussieht. Dabei ist es für unglaubliche 96,00 € auf Amazon zu haben. Der Preis ist heiß, aber die Qualität?

Das gleiche Objektiv mit Anfangsöffnung 1.8 ohne viele Finessen gibt es auch bei Nikon F. Diese Version, ebenfalls ohne Ultraschallmotor, hat einen ähnlichen Preis und kostet für Nikon F nur 179,00 € bei Amazon.

Nikkor Z 50mm 1.8 mehr als doppelt so teuer wie bei Nikon F?

Aber jetzt halte man sich fest: Das Nikkor Z 50mm 1.8 Standardobjektiv für Nikon Z, gerade auch mal in der Lichtstärke 1.8 und ohne besondere Features ausgestattet, kostet mit 401,00 € circa doppelt so viel wie das Spiegelreflex-Pendant aus der F-Serie für 215,57 €?!
Damit ist doch der Bogen eindeutig überpannt. Ein Grund mehr für Fotografen, beim bisherigen F-System zu bleiben, statt auf das überteuerte spiegellose Z-System zu wechseln.

Reduziert!
Nikon NIKKOR Z 50 mm 1:1,8 S Objektiv
  • Standard-Objektiv für Nikon-Kameras mit Z-Bajonett
  • 2 ED-Glas-Linsen, 2 asphärische Linsen, Nanokristallvergütung
  • Schrittmotor ideal für Video, neue Mehrgruppenfokussierung
Jetzt schnell sein
Datacolor SpyderX Pro: Monitorkalibrierung für eine genaue Farbwiedergabe; entwickelt für engagierte Fotografen und Designer, 7,62x7,62x4,45cm Jetzt schnell sein! – Befristetes Angebot

Der von Webdigital getestete SpyderX Pro
statt für 179,00 € jetzt für 109,00 €

Bestellen

Für den Preis bekommt man bei F-Mount schon Lichtstärke 1.4

Nikon 50mm f/1.4 Preis
Nikon 50mm f/1.4 für 444,89 €

Ich frage nach der Verhältnismäßigkeit. Aber die Preisgestaltung bei der Nikkor Z Serie versteht man wohl nur in Japan. Denn man soll ja satte 401,00 € für ein stinknormales 50mm 1.8 ausgeben – zum Vergleich: Bei Nikkor F gibt es das legendäre lichtstarke 50 mm 1.4 für nur 444,89 €.

Immerhin hat die um eine halbe Blendenstufe lichtstärkere 1.4 Version eine geringere Schärfentiefe und ein schöneres Bokeh. Also wo liegt da der tiefere Sinn in dieser Preispolitik?
Warum das Nikkor Z 50 mm 1.8 so teuer ist, wird wohl ein japanisches Geheimnis bleiben. Ich jedenfalls kann es an dieser Stelle nicht nachvollziehen.

Im Folgenden sind die Objektive alle miteinander verglichen, jeweils mit Preis:

Vergleichstabelle der 50mm Objektive mit jeweiligem Preis (bei Amazon)

Bild
Canon EF 50mm F1.8 STM Objektiv (58mm Filtergewinde) schwarz
Nikon AF Nikkor 50mm 1:1,8D Objektiv (52mm Filtergewinde)
Nikon 2199 AF-S NIKKOR 50 mm 1:1,8G Objektiv (58mm Filtergewinde)
Nikon NIKKOR Z 50 mm 1:1,8 S Objektiv
Anschluss
Canon EOS
Nikon F
Nikon F
Nikon Z
AF-S / Silent Wave Motor
Anmerkung
Bewährtes 50er, jedoch ohne USM-Motor. Preiswert und gut.
Alte Version des 50mm von Nikon ohne Innenfokussierung und ohne AF-S-Motor. Preiswertes Pendant zum Canon 50er (Spalte1)
Neue Version des 50mm, mit AF-S Motor und Innenfokussierung
Variante für die Nikon Z. Deutlicher Preisunterschied zu den anderen 50mm Modellen.
Gewicht
160 g
155 g
187 g
650 g !
Bewertung bei Amazon
Amazon-Rabatt
20,01 €
33,43 €
156,00 €
Bild
Canon EF 50mm F1.8 STM Objektiv (58mm Filtergewinde) schwarz
Anschluss
Canon EOS
AF-S / Silent Wave Motor
Anmerkung
Bewährtes 50er, jedoch ohne USM-Motor. Preiswert und gut.
Gewicht
160 g
Bewertung bei Amazon
Amazon-Rabatt
20,01 €
Amazon-Preis
Bild
Nikon AF Nikkor 50mm 1:1,8D Objektiv (52mm Filtergewinde)
Anschluss
Nikon F
AF-S / Silent Wave Motor
Anmerkung
Alte Version des 50mm von Nikon ohne Innenfokussierung und ohne AF-S-Motor. Preiswertes Pendant zum Canon 50er (Spalte1)
Gewicht
155 g
Bewertung bei Amazon
Amazon-Rabatt
Amazon-Preis
Bild
Nikon 2199 AF-S NIKKOR 50 mm 1:1,8G Objektiv (58mm Filtergewinde)
Anschluss
Nikon F
AF-S / Silent Wave Motor
Anmerkung
Neue Version des 50mm, mit AF-S Motor und Innenfokussierung
Gewicht
187 g
Bewertung bei Amazon
Amazon-Rabatt
33,43 €
Amazon-Preis
Bild
Nikon NIKKOR Z 50 mm 1:1,8 S Objektiv
Anschluss
Nikon Z
AF-S / Silent Wave Motor
Anmerkung
Variante für die Nikon Z. Deutlicher Preisunterschied zu den anderen 50mm Modellen.
Gewicht
650 g !
Bewertung bei Amazon
Amazon-Rabatt
156,00 €
Amazon-Preis

Ein Wort zur Auflösung des Z 50mm 1.8

Die Auflösung von Nikon Z-Objektiven ist beeindruckend und sorgt für gestochen scharfe Bilder. Allerdings passen ältere Objektive nicht immer zu modernen Bildsensoren. Dies liegt daran, dass die älteren Objektive oft nicht für die höhere Auflösung und den größeren Bildkreis moderner Sensoren optimiert sind. Es ist daher ratsam, speziell für Z-Kameras entwickelte Objektive zu verwenden, um das volle Potenzial des Bildsensors auszuschöpfen und die bestmögliche Bildqualität zu erzielen.

Ob die bessere Auflösung den Preis rechtfertigt, muss jeder für sich entscheiden.


Thematisch hierzu passende Beiträge:

Das spiegellose Z System
Die besten 50mm 1.8 und 1.4 Normal-Objektive für Canon

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein