Mobiler Fotodrucker: Die Top 5 Geräte 2020 im Vergleich

0
Mobiler Fotodrucker klein tragbar Vergleich
Mobile Fotodrucker haben oft eine eingebaute Kamera und werden so zur Sofortbildkamera

Du möchtest Deine Fotos unterwegs ausdrucken? Ein mobiler und tragbarer Fotodrucker muss also her. Hier sind die 5 beliebtesten Modelle im Vergleich.

Wer seine Fotos nicht nur zuhause, sondern auch unterwegs drucken möchte, kann das mit einem mobilen Fotodrucker tun. Die Geräte sind schließlich klein, tragbar und passen in jede Hosentasche. Natürlich sind sie unabhängig von einer Stromversorgung und bieten zudem eine Menge.

Mini-Fotodrucker für unterwegs sind Spaßdrucker und dadurch sehr beliebt. Sie drucken dabei Bilder direkt vom Smartphone. Außerdem sind sie dank eingebauter Akkus mobil und kommen komplett ohne Tinte aus.
Manche der Drucker im Vergleich nutzen dafür das Zink- Druckverfahren.

5Kodak Mini 2

Der Kodak Mini 2 ist klein und bietet eine farbenfrohe Druckqualität, die in einem 5-Stufen-Druckverfahren erstellt wird. Das Gerät sieht zwar schlicht aus, die Bilder sind aber sehr lebendig und detailreich.

Für ein Foto braucht der mobile Fotodrucker dabei circa 1 Minute.

Mit diesem Mini Smartphone Drucker kannst Du Deine Fotos im Format 5.3 x 8.6 cm genauso direkt von Deinem Android- oder iOS Gerät drucken. Es sind daher keine Kabel oder Schalter nötig.

Die mobile App ist einfach zu bedienen, schnell einzurichten und bietet überdies viele Funktionen. Der Kodak Mini 2 ist in den Farben Weiß, Schwarz, Blau, Pink und Lila erhältlich und so klein, dass er in jede Hosentasche passt.

4Fujifilm Instax Share SP-3: Retro Look

Fujifilm bringt auch bei den mobilen Fotodruckern den Retro-Look. Der Fujifilm Instax SP-3 druckt unterwegs mobil Fotos, die wie Polaroids aussehen.

Der instax SHARE SP-3 verwandelt hierzu Deine Lieblingsmotive in gerade mal 13 Sekunden in Sofortbilder im beliebten instax SQUARE-Format.

Mit der Wiederholungsfunktion druckst du das letzte Motiv übrigens ohne Probleme mehrmals aus!

Als Druckverfahren dient dazu die Farbstoffsublimation.

3Kodak Mini Shot

Die Kodak Mini Shot ist eine Sofortbildkamera, also Kamera und mobiler Drucker in einem Gerät.

Die Kamera ist in den Farben Blau, Rosa, Gelb, Lila, Schwarz und Weiß erhältlich.

Die Kodak Mini Shot ist klein und wiegt nur 340g, sodass sie problemlos in jede Hosentasche passt.

Auf der Rückseite befinden sich ein kleines LCD-Display und eine Reihe von Tasten, mit denen Du Deine Fotos auswählen und drucken kannst.

Die Akkulaufzeit ist jedoch nicht sehr lang und es dauert eine Weile, bis der träge LCD-Bildschirm aktualisiert ist, wenn Du die Kamera bewegst.

2Polaroid Mint Sofortbildkamera

Die Polaroid Mint hat erstaunliche Eigenschaften. Sie hat die beste Akkulaufzeit und Fotoqualität der tragbaren Geräte. Sie hat obendrein ein Taschenformat und wiegt nur 170g!

Die Polaroid Mint kann dabei ganze 50 Blatt Fotopapier in ihrem Gehäuse unterbringen. Sie verfügt zudem über einen 900 mAh Akku mit einer erstaunlichen Laufzeit. Dazu kommt die Akkupower, mit einer einzigen Ladung etwa 40 Fotos zu drucken.

Sie verwendet ebenfalls Zink-Zero-Ink Papier, das sich leicht in das Gerät einschieben lässt. Es sind also keine Tintenpatronen erforderlich.

Die Polaroid Mint ist über eine drahtlose Verbindung mit der App auf Deinem Mobiltelefon verbunden. Sie kann außerdem eine Micro-SD-Karte mit bis zu 256 GB aufnehmen, damit Du Fotos darauf speichern kannst.

Die Druckgröße ist die Standardgröße von 2 × 3 Zoll. →Passendes Papier zur Polaroid Mint

1Canon Zoemini: Testsieger

Mit nur 160g Gewicht ist der Canon Zoemini Fotodrucker ein bestens tragbares Leichtgewicht. Er druckt auf Canon Zink Fotopapier im Format 5 x 7,6 cm mit Kleberückseite und mit abziehbarer Folie.

Es gibt also kein Verschmieren, das Papier ist wasserabweisend und außerdem noch reißfest.

Kleine Mikrokristalle auf dem Fotopapier werden erhitzt und lassen die Fotos in tollen Farben erstrahlen. Dem Drucker liegt bei Auslieferung ein Startpaket mit 10 Blatt Zink- Fotopapier bei.

Empfehlung!


Zu mobilen Fotodruckern passende Beiträge:

Fotodrucker Test: die besten Fotodrucker für zu Hause
Drucken lassen oder selbst drucken?

Andreas Volz
Gründer von Webdigital und Fotograf seit Jugendzeit. Ich hatte meist Nikon-Kameras. Angefangen mit Nikon F3, F4 und F5 kam ich mit einer D1 ins digitale Fotozeitalter. Es folgten D2H, D3 und D810. DSLR faszinieren mich genau so wie spiegellose Modelle.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here