Frauenprotest in Bangladesch – toll fotografiert

In dieser Serie bewerten wir Fotos nach verschiedenen nachvollziehbaren Kriterien. Auch Du kannst Deine Fotos kostenlos bewerten lassen. Sende uns Dein Bild einfach per Upload zu und mit etwas Glück bist Du dabei.

0

Von den Farben her ein Urlaubsfoto, beim näheren Hinsehen eher ein Pressefoto. Hier ist ein schönes Beispiel für ein gelungenes Reportagebild: Frauenprotest in Bangladesch.

Bangladesch konnte dank eines wirtschaftlichen Aufschwungs seine sozialen und ökonomischen Indikatoren stark verbessern, zählt allerdings weiterhin zu den ärmsten Ländern des asiatischen Kontinents. Dank seiner wachsenden Wirtschaft und jungen Bevölkerung gehört es inzwischen zu den aufstrebenden Next-Eleven-Märkten. Das Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen stuft Bangladesch als Land mit einer mittleren menschlichen Entwicklung ein.

Frauenprotest
Frauenprotest: Canon EOS 5d Mark II · 155.0mm · ƒ/2.8 · 1/1000s · ISO 250

Frauen und Arbeiterinnen protestieren

Als Juror bei Pixabay ist es meine Aufgabe, hochgeladene Bilder von Usern zu bewerten. Hier muss ich entscheiden, ob das Bild würdig für eine Aufnahme in die Bilddatenbank ist, oder ob ich es ablehne. Technische Ablehnungsgründe zählen genau so dazu wie motivliche Gründe, wenn zum Beispiel das 50000. Katzenbild hochgeladen wird.

Das eine oder andere Bild sticht dabei sofort heraus, an viele andere abgelehnte Bilder erinnert man sich nicht mehr 5 Minuten später. Es sind einfach zu viele und aus der Masse der guten Bilder stechen wirklich nur einige herausragende hervor. Dieses Foto von Arbeiterinnen in Bangladesch gehört definitiv dazu. Ich nenne es mal Frauenprotest.

Motiv und Bildgestaltung:

Von Frauen in Indien, deren Unterdrückung durch Männer oder Arbeitsbedingungen liest man ja hierzulande häufiger. Von Frauenprotest dagegen weniger.

Das Bild zeigt eindrucksvoll viele Frauen auf einem Bild, gerade so, als würden sie sich in die Grenzen des Fotorahmens zwängen. Dicht an dicht blicken sie in eine gemeinsame Richtung und heben dabei die Hände hoch. Dieses protestierende Verhalten steht im kompletten Gegensatz zu den farbenfrohen Gewändern der Frauen.

Bildausschnitt und Format, Belichtung und Schärfe:

Das Querformat passt hier wunderbar, weil auf diese Weise mehr Frauen auf dem Bild Platz finden. Vom Ausschnitt sind genug Frauen auf dem Bild, wobei der Fokus auf der Frau in der Mitte liegt. Durch die selektive Schärfe und Verwendung von Blende 2,8 werden die anderen Frauen mehr oder weniger in die Anonymität der Unschärfe gedrückt.

Das passt in diesem Zusammenhang besonders gut, denn die kollektive Beschwerde wird so zu einem Einzelfall der Frau in der Mitte. Die Protestteilnehmerinnen vor und nach dem Hauptmotiv sind genau in dem Maße unscharf, dass man sie als Mitstreiterinnen für die gemeinsame Sache erkennen kann. Und sie sind unscharf genug, um nicht abzulenken. Das macht Frauenprotest auch von der Bildgestaltung gut, wenngleich es ein Schnappschuss sein dürfte.

Bildbearbeitung:

Die Bildbearbeitung wurde wahrscheinlich schon vom Fotografen erledigt, denn hier ist nicht mehr viel zu tun. Der Ausschnitt ist in Ordnung, die Farben sind ebenfalls okay. Über die hohe Farbsättigung kann man sich streiten, aber die Gewänder in Indien, Pakistan und Bangladesch sind nun mal so. Der Kontrast ist ebenfalls hoch, aber in Ordnung.

Die Tonwerte sind gleichmäßig verteilt, es gibt keine ausgefressen Weißtöne und keine zugelaufenes schwarz. Der Kontrast resultiert vermutlich aus einer sogenannten “S Kurve” im Photoshop Histogramm.

Aufgrund des Motives, des traurigen Anlasses und des journalistischen Hintergrundes von Frauenprotest kann man erwägen, das Bild in schwarz-weiß umzuwandeln. Ich habe das einmal getan und überlasse es jedem Leser, selber zu entscheiden, welche Version ihr besser gefällt.

Frauenprotest
Schwarzweißversion Frauenprotest

Chancen für Stockfotografie und Fotowettbewerb

Das Bild ist als journalistisches Foto einzuordnen und kein klassisches Bild für einen Fotowettbewerb. Es ist jedoch sicher gut verkäuflich in Stock Foto Datenbanken und für journalistische Zwecke, beispielsweise Tageszeitungen. Da ist ein aktuelles, leider auch immer währendes Thema der letzten Jahre ist, hat der Fotograf ein tolles Zeitdokument geschaffen.

Fazit:

Mir gefällt persönlich besonders gut, dass es sich – trotz Upload zu Pixabay – nicht um ein typisches Urlaubs oder Stock Foto handelt, sondern um ein journalistisches Bild. In mitten all dieser hochgeladenen Bilder von Katzen, Hunden und Balkon Blumenstich dieses doch ein positiver Weise heraus.


Was meinst Du zu dem Bild? Schreib es unten ins Kommentarfeld! Sieh Dir auch andere Bilder in der Kategorie Bildbewertung an:

Überblick der Rezensionen
Motiv und Bildgestaltung
95 %
Bildausschnitt und Format
95 %
Technik: Belichtung und Schärfe etc.
100 %
Bildbearbeitung
90 %
Chancen
85 %
QuellePixabay

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein