Makrofotografie – Die große Fotoschule

0

Makrofotografie ist mehr als nur das Ablichten von Insekten und Blüten. Das zeigen Kyra und Christian Sänger eindrucksvoll in einer kompletten Neuauflage der großen Fotoschule Makrofotografie aus dem Rheinwerk Verlag.

Makrofotografie - Die große Fotoschule Sänger Rheinwerk Verlag
Makrofotografie – Die große Fotoschule

Die Makrofotografie erfreut sich gleichbleibender Beliebtheit. Gerade in Corona-Zeiten mag das daran liegen, dass man diese Art der Fotografie auch im eigenen Garten und sogar im Haus ausüben kann.

Überall lässt sich die Welt des Kleinen unter die fotografische Lupe nehmen. Außerdem ist sie zu jeder Jahreszeit möglich und vom Marienkäfer über Briefmarken bis zu Eisblumen gibt es Motive satt. Leider gehört dazu eine gewisse Geduld und auch eine passende Fotoausrüstung.

Aber keine Bange: Alles, was man für erfolgreiche Makrofotografie benötigt, findet der Leser auf 350 Seiten in der frisch erschienenen Neuauflage aus dem Rheinwerk-Verlag.

Zum Buch

Im klassischen Format des Rheinwerk Verlages für Didaktik-Bücher steht die Faszination der Makrofotografie im Vordergrund. Dabei zeigen die Autoren alle Facetten des Genres.

Angefangen bei technischen Herausforderungen wie geringer Schärfentiefe und dunklem Sucherbild geht es zunächst zu den Grundlagen. Zeit, Blende, Schärfe einfach erklärt. Welche Kamera ist geeignet? Wie unterscheiden sich verschiedene Systeme? Nebenher werden auch Dateiformate und ISO ebenso erläutert wie Weißabgleich und Belichtungsmessung. Insoweit sind die Grundlagen nicht viel anders als bei anderen Motiven, möchte man sagen.

Welches Zubehör benötigt man für Makrofotografie?

Zwischenring Set
Zwischenringe kommen zwischen Kamera und Objektiv

Im Folgenden geht es im zweiten Kapitel um die spezielle Ausrüstung für Makrofotos: “Was Sie wirklich brauchen”. Natürlich ist es schließlich immer eine Frage des Geldbeutels. Für den Anfang reichen ein paar Nahlinsen, die man vors Objektiv schraubt. Das bringt fürs Erste sichtbare Vergrößerung und spart Geld. Wer bessere Bildqualität braucht, legt sich dagegen Zwischenringe zu.

Die Königsklasse bieten schließlich ein Makroobjektiv, das ohne weiteres Zubehör einen Abbildungsmaßstab von 1:1 ermöglicht. Abbildungsmaßstab bedeutet, dass das Objekt, z.B. eine Centmünze, auf dem Bildsensor genau so groß abgebildet wird, wie seine Größe ist. Quasi, als würde man die Münze auf den Sensor legen. Aber ein Makroobjektiv ist teuer und in der Fotografie nicht so universell einsetzbar, daher will der Kauf gut überlegt sein. Die Autoren gehen dabei auf verschiedene Brennweiten und Objektive ein, sodass auch Neulinge fundiert eine Kaufentscheidung treffen können.

Wenngleich etwas aus der Mode gekommen, gehen die Autoren sogar auf Balgengeräte und Umkehrringe ein. Weil durch den langen Auszug eines Balgengeräts die Lichtausbeute drastisch sinkt, geben die Autoren hierzu gleich Tipps für bessere Ausleuchtung. Vom einfachen Diffusor bis zum kostspieligen Makroblitz bleibt auch hier keine Frage offen.

Eine Anleitung für bessere Makrofotos

Aber nun genug der Technik. In der Buchmitte geht es, aufgeteilt in mehrere Kapitel, ums Fotografieren. Die Motivfindung und Kreativität bei der Makrofotografie stehen dabei an erster Stelle. Gespickt mit herausragenden Fotos zeigen Kyra und Christian Sänger auch hier, wie sich Motive ins rechte Licht setzen lassen. Ob Tier- oder Pflanzenreich: Hier ist vom Käfer über Blüten bis zu Insekten im Flug alles dabei.
Schön ist, dass die Fotos allesamt mit der eingesetzten Ausrüstung dokumentiert sind. Somit finden sich unter jedem Bild die Angaben zum eingesetzten Objektiv, Blende, Verschlusszeit, ISO und eingesetztem Makrozubehör.
Das wichtigste Makrofotografie Zubehör und Ausrüstungstipps

Makrofotografie Sänger Rheinwerk Verlag
Technik, Motiv und Bildgestaltung: Alles zum Thema Makro in einem Buch

Besonders gut gefällt mir, dass die Autoren auch weniger alltägliche Situationen behandeln. Doppelbelichtungen, Fotografieren bei schlechtem Wetter und sogar das neumodische Focus Stacking fehlen nicht.

Wer nicht gerne bei jedem Wetter in Wald und Wiese gehen möchte, findet in Kapitel 7 sogar eine komplette Anleitung fürs Einrichten eines Makro-Heimstudios. Gerade für z.B. Ebay-Verkäufer gibt es spezielle Tipps für das richtige In-Szene-setzen von kleinen Gegenständen. Abgerundet wird das Buch mit kleinen Kapiteln zu den Themen Makro-Panoramen und Filmen im Makrobereich.

Fazit

Ob Einsteiger oder alter Hase: Wer sich mit der Faszination der Makrofotografie beschäftigen möchte, findet hier den perfekten Ratgeber. Von der passenden Ausrüstung bis zur Praxis sind hier sämtliche Themen verständlich erklärt. Inspiration garantiert!

  • Alle Facetten des Themas werden behandelt
  • Alle Bilder sind mit technischen Angaben versehen
  • Hoher Praxisbezug und topaktuell

Die Webdigital Bewertung

Test Preis Bewertung Ranking Rezension Review

Bestellinfo:

Makrofotografie: Die große Fotoschule: Neuauflage 2020 für den perfekten Einstieg
  • Sänger, Kyra (Autor)
  • 360 Seiten - 23.10.2020 (Veröffentlichungsdatum) - Rheinwerk Fotografie (Herausgeber)

Ähnliche Artikel zum Thema:

Das wichtigste Makrofotografie Zubehör und Ausrüstungstipps
Auslese: Makroobjektive für Nikon

Andreas Volz
Gründer von Webdigital und Fotograf seit Jugendzeit. Ich hatte meist Nikon-Kameras. Angefangen mit Nikon F3, F4 und F5 kam ich mit einer D1 ins digitale Fotozeitalter. Es folgten D2H, D3 und D810. DSLR faszinieren mich genau so wie spiegellose Modelle.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here