Trauriges Mädchen in schwarzweiß

In dieser Serie bewerten wir Fotos nach verschiedenen nachvollziehbaren Kriterien. Auch Du kannst Deine Fotos kostenlos bewerten lassen. Sende uns Dein Bild einfach per Upload zu und mit etwas Glück bist Du dabei.

0

Bilder von Kindern gibt es viele, aber dieses hier ist anders. In unserer Bildbewertung zeigen wir, was dieses Foto des traurigen Mädchens besonders macht.

Trauriges Mädchen
Canon EOS 7d Mark II EF50mm f/1.8 STM 50.0mm · ƒ/2.5 · 1/1000s · ISO 100

Starker Ausdruck und Bildaussage

Bei Fotos von Kindern denken wir an bunte Bilder, Seifenblasen, Spielzeug in kleinen Händen. Und so schön diese Bilder sind, so oft gesehen sind sie auch. Gerade weil dieses Bild anders ist, spielt es in der oberen Liga. Denn genau diese Bilder sind es am Ende, die im Kopf bleiben und bei Wettbewerben abräumen.

Motiv und Bildgestaltung:

Das traurige Mädchen von hinten mit nach hinten gewendetem Kopf zu fotografieren, widerspricht dabei ebenso der üblichen Herangehensweise an Kinderfotos. Leider ist nicht bekannt, wo der Fotograf das Bild gemacht hat, möglicherweise in einem Kriegsgebiet, könnte man meinen. Der nach hinten gewendete Kopf betont dabei die Trauer und Introvertiertheit des Mädchens, welches vielleicht lieber alleine seinen Gedanken nachgehangen hätte.
Schwarzweiß fotografieren und schwarzweiß denken

Bildausschnitt und Format:

Brennweite und offene Blende sorgen dafür, dass nichts im Hintergrund ablenkt. Dass das Mädchen sich genau in der Bildmitte befindet, ist zwar gestalterisch nicht absolut 100%ig, wird aber der spontanen Situation geschuldet sein.

Menschen fotografieren: Inspirierende Projekte für Ihre Porträtfotografie – mit Blitz und natürlichem Licht
  • Amini, Maedeh (Autor)
  • 303 Seiten - 25.10.2019 (Veröffentlichungsdatum) - Rheinwerk Fotografie (Herausgeber)

Belichtung und Schärfe:

Auch technisch ist das Bild spitze, die Schärfe liegt auf den Augen des Mädchens und erinnert ein bißchen an Afghan Girl von Steve McCurry.

Bildbearbeitung:

Der Kontrast wurde bereits stark angehoben, sodass das Hauptmotiv sich schön abhebt. Hier lässt sich wenig verbessern, außer vielleicht dem Bildausschnitt. Man könnte links und oben einen kleinen Streifen wegnehmen, damit das Mädchen weniger zentriert ist.

Chancen für Stockfotografie und Fotowettbewerb

Das Bild ist technisch und motivlich super interessant, sodass es gute Chancen bei Fotowettbewerben haben dürfte. Als Kontrast zu den üblichen Kinderfotos oder als Foto zum Thema “Trauer” dürfte es auch für Bildagenturen interessant sein.

Fazit:

Insgesamt ein tolles Foto mit starkem Ausdruck und Aussage.
Was meinst Du zu dem Bild? Schreib es unten ins Kommentarfeld! Sieh Dir auch andere Bilder in der Kategorie Bildbewertung an.

Ähnliche Beiträge zum Thema Kinderfotografie:

Babys fotografieren: 10 Tipps für Fotos von Neugeborenen
Porträtrezepte mit natürlichem Licht

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Motiv und Bildgestaltung
95 %
Bildausschnitt und Format
90 %
Technik: Belichtung und Schärfe etc.
100 %
Bildbearbeitung
90 %
Chancen
90 %
QUELLEPixabay
Andreas Volz
Gründer von Webdigital und Fotograf seit Jugendzeit. Ich hatte meist Nikon-Kameras. Angefangen mit Nikon F3, F4 und F5 kam ich mit einer D1 ins digitale Fotozeitalter. Es folgten D2H, D3 und D810. DSLR faszinieren mich genau so wie spiegellose Modelle.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here