Hände, alt und jung – Bildbewertung

In dieser Serie bewerten wir Fotos nach verschiedenen nachvollziehbaren Kriterien. Auch Du kannst Deine Fotos kostenlos bewerten lassen. Sende uns Dein Bild einfach per Upload zu und mit etwas Glück bist Du dabei.

0

Das Foto für unsere heutige Bildbewertung zeigt zwei Hände, die übereinander liegen. Die untere Hand gehört einer alten Frau, während die Hand darüber jünger ist. Der Fokus des Bildes liegt auf den Händen, während im Hintergrund wenige auffällige Elemente zu erkennen sind.

Alte und junge Hände – ein Foto mit Symbolkraft

Das Foto könnte ein Schnappschuss einer Berührung zwischen einer älteren und einer jüngeren Person sein. Es vermittelt somit das Gefühl von Wärme, Geborgenheit und Liebe. Es könnte auch eine symbolische Bedeutung haben, die die Vergänglichkeit des Lebens und die Beziehung zwischen den Generationen hervorhebt.

Das Bild entstammt Pixabay.

Hände alt und jung
Nikon D5200 30.0 mm f/1.4 30.0mm · ƒ/1.4 · 1/1250s · ISO 800

Motiv und Bildgestaltung:

Die Komposition lenkt den Blick des Betrachters unmittelbar auf die Hände, was die Bedeutung des Fotos unterstreicht. Die Kontraste zwischen den Händen, insbesondere die Unterschiede im Alter und in der Textur der Haut, vermitteln eine tiefere Bedeutung und Emotionen. Dadurch bekommt das Foto eine symbolische Bedeutung. Aber ist es auch technisch okay?

Bildausschnitt und Format:

Das Querformat des Fotos gibt dem Betrachter eine gute Ansicht. Dies ist somit geeignet, um das Motiv des Bildes, nämlich die beiden Hände, in voller Größe und Details zu zeigen.

Der Bildausschnitt des Fotos ist auf die Hände konzentriert und lässt kaum andere Elemente im Hintergrund zu. Dies vermittelt dem Betrachter eine klare Botschaft. Diese konzentriert sich auf die Beziehung und die Relation zwischen den beiden Händen.

Belichtung und Schärfe:

Bei der Aufnahme wurde Blende 1,4 verwendet. Diese Offenblende trägt dazu bei, dass der Fokus auf den Händen liegt und der Hintergrund unscharf wird. Trotzdem stört im Hintergrund der helle Streifen, vermutlich der Stock der alten Frau.

Bildbearbeitung:

Was die Bildbearbeitung angeht, könnte man an in dem Bild noch einiges verbessern: Der Stock im Hintergrund stört. Erstens fällt er aufgrund seiner Farbe ins Auge, zweitens aufgrund seiner Form. Mit der Stempel- oder Ausbessern- Funktion lässt sich dieses Mank auch nachträglich leicht korrigieren. Dadurch wären die Hände noch mehr Hauptmotiv.

Außerdem könnte man eine Umsetzung in Schwarzweiß erwägen, um die Bildaussage noch zu verstärken.
Insgesamt wirkt das Ganze recht unbearbeitet.

Chancen für Stockfotografie und Fotowettbewerb

Die Hände leben durch ihre Symbolkraft. Technisch ist es aber leider nicht perfekt. Die Chancen für Stockfotografie mögen gegeben sein, für Wettbewerbe ist es allerdings definitiv nicht ausreichend.

Fazit:

Kurzum ist es einfühlsames und ergreifendes Foto, das den Betrachter zum Nachdenken anregt und Emotionen auslöst. Aus technischer Sicht hat es allerdings einige Fehler, die sich auch im Nachhinein noch beheben ließen.

Was meinst Du zu dem Foto? Schreib es unten in die Kommentare!

Kriterien für Fotokritik und Bildbewertung

Sieh Dir auch andere Bilder in der Kategorie Bildbewertung an.

Überblick der Rezensionen
Motiv und Bildgestaltung
80 %
Bildausschnitt und Format
80 %
Technik: Belichtung und Schärfe etc.
90 %
Bildbearbeitung
20 %
Chancen
25 %
QuellePixabay
haende-bildbewertungWir bewerten verschiedene Kriterien auf einer Skala von 0 bis 100, u.a. Motiv und <a href="https://webdigital.de/tag/bildgestaltung/">Bildgestaltung</a>: (wie spannend ist es, zeigt es neue Sichtweisen, lenken Bildteile vom Hauptmotiv ab). Außerdem Technik, also Belichtung und Schärfe:: Ist das Bild zu hell, zu dunkel, ist das richtige Objektiv gewählt und ist die <a href="https://webdigital.de/schaerfentiefe/">Schärfentiefe</a> richtig gewählt? Auch die Bildbearbeitung ist wichtig: Ist das Bild in allen Belangen gut oder sollte es in der <a href="https://webdigital.de/bildbearbeitungssoftware/">Bildbearbeitung</a> bearbeitet werden? Schließlich prüfen wir, wie die Chancen des Bildes für die Stockfotografie bzw. bei einem Fotowettbewerb stehen, bzw. wie allgemeines Interesse bzw. Verkäuflichkeit des Bildes sind.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein