Klare Linien (Bildbewertung)

In dieser Serie bewerten wir Fotos nach verschiedenen nachvollziehbaren Kriterien. Auch Du kannst Deine Fotos kostenlos bewerten lassen. Sende uns Dein Bild einfach per Upload zu und mit etwas Glück bist Du dabei.

0

Was auch immer man hier sehen mag: Das Bild ist interessant und stammt von Webdigital Leser Dieter Friedrich.

Klare Linien Bildbewertung
Nikon D750, f8; 1/125 sec; ISO 100; Brennweite 56 mm; Blitzgerät © Dieter Friedrich

Klare aber ungerade Linien, interessant ins Licht gesetzt

Zunächst könnte man gar nicht wissen, worum es sich hier bei dem Motiv handelt, aber es ist auch unwesentlich, weil es sich um ein abstraktes Motiv handelt und nicht um ein Dokumentationsfoto.

Ich sehe darin eine Art Buch oder Broschüre, mit einem roten Kunststoffdeckel und darunter gefächerten Seiten.

Drittelregel
Bildgestaltung nach der Drittelregel

Motiv und Bildgestaltung:

Was mir sofort auffiel, während ich noch über das Motiv überlegte, war die perfekte Bildgestaltung nach der Drittelregel. Dadurch wirken Bilder harmonisch und ausgewogen. Zur Demonstration habe ich nebenstehend die Linien eingezeichnet.

Die Linien geben Dynamik ins Bild und durch die selektive Beleuchtung wird das Auge exakt von den Linien zum Kreuzungspunkt der Drittelregel gelenkt. Perfekt!

Bildausschnitt und Format:

Das Querformat passt gut, wenngleich man das Foto auch 90° nach rechts drehen könnte. Der Bildausschnitt gefällt ebenso wie die Verteilung des negativen Raums.

Belichtung und Schärfe:

Die Belichtung wurde laut Bildautor Dieter Friedrich durch ein Blitzgerät vorgenommen, nicht etwa durch eine Studioblitzanlage. Das beweist einmal mehr, dass es keine teure Ausrüstung braucht, um tolle Bilder zu machen. Der Blick, die Bildidee und das Können des Fotografen sind entscheidend, wie man hier eindrucksvoll sehen kann.

Bildbearbeitung:

An dem Bild gibt es nichts zu bearbeiten.

Chancen für Stockfotografie und Fotowettbewerb

Das Bild ist sehr interessant und hat einige Fläche zum Anbringen von Text. Das ist insbesondere für Bildkäufer wichtig, die das Foto werblich verwenden möchten. Für eine Einladung zu einer Buchmesse oder gar als Logo für einen Verlag halte ich das Motiv für sehr geeignet. Für reine Stockfotoagenturen ist es vermutlich weniger interessant, da nicht universell einsetzbar.
Durch seine professionelle Beleuchtung dürfte das Bild auch bei Fotowettbewerben gefallen.

Fazit:

Insgesamt handelt es sich hierbei um eines der besten Bilder aus unserer Kategorie Bildbewertung. Die Idee, die Umsetzung und die Bearbeitung sind perfekt gelungen.
Was meinst Du zu dem Bild? Schreib es unten ins Kommentarfeld! Sieh Dir auch andere Bilder in der Kategorie Bildbewertung an.

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Motiv und Bildgestaltung
100 %
Bildausschnitt und Format
100 %
Technik: Belichtung und Schärfe etc.
100 %
Bildbearbeitung
100 %
Chancen
80 %
ÜBERWebdigital Leser-Upload
QUELLEDieter Friedrich
Andreas Volz
Gründer von Webdigital und Fotograf seit Jugendzeit. Ich hatte meist Nikon-Kameras. Angefangen mit Nikon F3, F4 und F5 kam ich mit einer D1 ins digitale Fotozeitalter. Es folgten D2H, D3 und D810. DSLR faszinieren mich genau so wie spiegellose Modelle.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here