Geschwister und Freundschaft in schwarzweiß

In dieser Serie bewerten wir Fotos nach verschiedenen nachvollziehbaren Kriterien. Auch Du kannst Deine Fotos kostenlos bewerten lassen. Sende uns Dein Bild einfach per Upload zu und mit etwas Glück bist Du dabei.

0

Zwei Kinder, offenbar Geschwister, gehen einen Weg entlang. Durch die Perspektive von hinten gewinnt das Bild deutlich an Aussage und Symbolkraft.

Freundschaft unter Geschwistern

pixabay logo

Ob es sich um Freunde oder Geschwister handelt, lässt sich nur mutmaßen. Wir sehen zwei Kinder von hinten, die buchstäblich ihren Weg zusammen gehen. Aufgrund des Bildtitels sind es offenbar Geschwister. Für das Foto ist das aber unerheblich.

Geschwister
Originalbild, unbearbeitet

Die Umsetzung in schwarzweiß ist sehr gelungen, lenkt doch so keine Farbe ab. Außerdem gibt es dem Ganzen eine gewisse Tristesse; die Mühen des Weges sind so wirksamer gezeigt als in Farbe. Wenn du mehr über die Kunst der Schwarzweißfotografie erfahren willst, empfehle ich dir das Buch.

Motiv und Bildgestaltung:

Das Foto zeigt die beiden nicht von vorne, sondern aus der Perspektive des Hinterher-Sehens. Das gibt dem ganzen eine symbolische Note. Die beiden Kinder laufen einen Weg entlang, der bis zum Ende auf dem Bild zu sehen ist. Dabei hält das größere Kind das kleinere umarmt.

Bildausschnitt und Format:

Was den Ausschnitt angeht, ist Querformat hier in Ordnung. Somit ist der Weg bis zum Ende mit im Bild.

Allerdings sind mir die Kinder als Hauptmotiv zu zentriert in der Bildmitte. Ich habe daher rechts und oben etwas vom Rand weg genommen, sodass das Foto der Geschwister der Drittelregel enstpricht. Das verdichtet die Bildaussage auf das Wesentliche. Der Weg ist noch komplett im Bild und wird durch den Beschnitt fast unendlich.

Die bearbeitete Version siehe unten.

Belichtung, Schärfe, Bildbearbeitung:

Belichtung sowie Schärfe scheinen in Ordnung. Durch eine entsprechend offene Blende wurde der Fokus bewusst auf die Geschwister gelegt und der Hintergrund in Unschärfe aufgelöst. Durch diese kleine →Schärfentiefe ist sofort klar, um was es geht. Gut gemacht!

Der Kontrast ist, typisch für Schwarzweißfotos, recht hoch.

Geschwister
Die Nachbearbeitung nimmt einen unwichtigen Bildteil weg und zeigt die Geschwister auf dem Schnittpunkt nach der Drittelregel.

Chancen für Stockfotografie und Fotowettbewerb

Da die Kinder von hinten gezeigt werden und keine Gesichter erkennbar sind, ist das Foto universell zu verwenden. Das ist gerade für Stockfoto– und Bildagenturen wichtig, damit es keine Probleme mit gezeigten Personen gibt. Allerdings sehe ich die Chancen für die bearbeitete Version höher, denn mittige Motive wirken schnell langweilig. Insbesondere bei Wettbewerben wird besonders auf Gestaltung geachtet.

Lies auch Kinder fotografieren: Tipps für perfekte Kinderfotografie

Fazit:

Ein schönes Foto, das über die übliche Qualität fürs Familienalbum hinausgeht. Durch die Wahl der richtigen Blende und Objektivs hat das Ganze durchaus künstlerischen Charakter.

Was meinst Du zu dem Geschwister Foto? Schreib es unten in die Kommentare!
Sieh Dir auch andere Bilder in der Kategorie Bildbewertung an:

Lies auch:

Wie Du den besten Standort für Familienfotos findest

Überblick der Rezensionen
Motiv und Bildgestaltung
85 %
Bildausschnitt und Format
60 %
Technik: Belichtung und Schärfe etc.
90 %
Bildbearbeitung
70 %
Chancen
70 %
QuellePixabay
geschwister-bildbewertungWir bewerten verschiedene Kriterien auf einer Skala von 0 bis 100, u.a. Motiv und <a href="https://webdigital.de/tag/bildgestaltung/">Bildgestaltung</a>: (wie spannend ist es, zeigt es neue Sichtweisen, lenken Bildteile vom Hauptmotiv ab). Außerdem Technik, also Belichtung und Schärfe:: Ist das Bild zu hell, zu dunkel, ist das richtige Objektiv gewählt und ist die <a href="https://webdigital.de/schaerfentiefe/">Schärfentiefe</a> richtig gewählt? Auch die Bildbearbeitung ist wichtig: Ist das Bild in allen Belangen gut oder sollte es in der <a href="https://webdigital.de/software-bildbearbeitung-fotobearbeitung/">Bildbearbeitung</a> bearbeitet werden? Schließlich prüfen wir, wie die Chancen des Bildes für die Stockfotografie bzw. bei einem Fotowettbewerb stehen, bzw. wie allgemeines Interesse bzw. Verkäuflichkeit des Bildes sind.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein